SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

17. Juni 2015, 14:06 Uhr

Griechischer Euro-Austritt

Fünf Gründe für den Grexit - und fünf dagegen

Von

Soll Griechenland die Eurozone verlassen? Die Frage steht im Raum - und tatsächlich gibt es gute Argumente dafür. Aber auch dagegen. Der Thesencheck.

Reden hilft, heißt es. Doch über ein mögliches Euro-Aus für Griechenland wird seit Jahren debattiert, ohne dass sich die Kontrahenten einig geworden wären.

Das gilt auch für die gerade beendete Bilderberg-Konferenz - obwohl auf der angeblich einmal im Jahr einmütig die Weltgeschicke festgelegt werden. Ein Teil der Bilderberger halte den Grexit für mittlerweile beherrschbar, sagte ein Konferenzteilnehmer SPIEGEL ONLINE. Eine andere Fraktion aber fürchte nach wie vor unvorhersehbare Reaktionen der Finanzmärkte. Einig sei man sich nur in einem gewesen: Dass Griechenland angesichts der sonstigen globalen Krisen viel zu viel Aufmerksamkeit einfordere.

Doch noch nie war die Diskussion dringlicher als heute. Die Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Geldgebern stecken in einem Patt fest, die Gefahr einer Staatspleite wächst.

Gegner wie Befürworter eines Grexits haben gute Argumente - das zeigt der Blick auf fünf beliebte Thesen. Lesen Sie beide Seiten, indem Sie jeweils auf das Pro- oder Contra-Feld klicken.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH