Wachsendes Vermögen Immobilienboom macht Deutsche reich

Die steigenden Wohnungspreise lassen das Vermögen der Deutschen kräftig wachsen. Ende 2013 besaßen die Bundesbürger Immobilien im Wert von rund 5,5 Billionen Euro - eine halbe Billion mehr als noch zwei Jahre zuvor.

Luxuswohnungen in Frankfurt: In den Metropolen steigen die Preise
DPA

Luxuswohnungen in Frankfurt: In den Metropolen steigen die Preise


Berlin - Wer ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung in guter Lage hat, kann sich freuen: Er wird immer reicher - zumindest auf dem Papier. Der Immobilienboom in vielen Regionen des Landes hat das Vermögen der Deutschen zuletzt kräftig steigen lassen.

Ende 2013 lag das Immobilienvermögen bei rund 5,5 Billionen Euro, wie der Bundesverband deutscher Banken am Donnerstag mitteilte, das sind rund 500 Milliarden Euro mehr als bei der letzten Erhebung zwei Jahre zuvor. Hinzu kam Ende 2013 ein Geldvermögen von 5,15 Billionen Euro - dazu zählen etwa Sparkonten, Bargeld, Aktien und Ansprüche gegenüber Versicherungen.

Insgesamt besaßen die Deutschen also mehr als 10,6 Billionen Euro - und da sind Werte wie Autos, Möbel, private Kunstsammlungen und Schmuck noch nicht einmal eingerechnet.

Im Vergleich dazu halten sich die privaten Schulden in Grenzen. Sie lagen relativ stabil bei rund 1,6 Billionen Euro. "Zieht man die Kreditschulden vom Geld- und Immobilienvermögen ab, so verbleibt den Deutschen ein beachtliches Nettovermögen von gut neun Billionen Euro", teilte der Verband mit. Ende 2011 habe dieser Wert noch bei gut acht Billionen Euro gelegen.

Selbst die öffentlichen Schulden des Staates von gut zwei Billionen Euro könnte man aus dem Privatvermögen der Deutschen locker bezahlen - zumindest auf dem Papier.

stk/Reuters



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 83 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ingenör79 26.06.2014
1. Beim selbst genutzten
Einfamilienhaus spielt das keine Rolle. Das ist nur relevant wenn man mehrere Objekte hat und eigentlich auch nur wenn man verkauft.
chwe 26.06.2014
2. Inflation macht reich ?
hoffentlich verdoppelt sich der Oelpreis und damit der Wert des Benzins in meinem Tank. Oder die Getreidepreise, dann gehoere ich mich mit 2kg Mehl in der Kueche schon fast zur Oberschicht. Uns geht es von Tag zu Tag besser.
THINK 26.06.2014
3.
Zitat von sysopDPADie steigenden Wohnungspreise lassen das Vermögen der Deutschen kräftig wachsen. Ende 2013 besaßen die Bundesbürger Immobilien im Wert von rund 5,5 Billionen Euro - eine halbe Billion mehr als noch zwei Jahre zuvor. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/immobilien-boom-vermoegen-der-deutschen-steigt-a-977723.html
Lt. Hr. Schäuble gibt es keine Immobilien-Blase. Die halbe Billion Euronen ist folglich reine Einbildung.
Spiegelleserin57 26.06.2014
4. zumindest auf dem Papier reicher aber...
wer hat das Geld eine Immobilie ohne Kredit zu kaufen...komplett bezahlt....daher sind es wohl eher Schulden! Die Situation kann sich noch ändern wenn nämlich mehr Leute an den Stadtrand ziehen weil die Fahrtkosten von der Steuer absetzbar sind, zumindest zum großen Teil. Auch verlieren die Immobilen als Gebrauchtbauten ganz langsam asn Wert und kosten mit den Jahren Sanierungsarbeiten. Nur wer auf sein Geld verzichten kann und Geld anlegen will...die Immobilie also gleich bei Kauf bezahlen kann , der dürfte wohl gut angelegt haben, nur sind das leider die wenigsten Leute.
Darknessfalls 26.06.2014
5. Bleibt nur eine Frage
Zitat von sysopDPADie steigenden Wohnungspreise lassen das Vermögen der Deutschen kräftig wachsen. Ende 2013 besaßen die Bundesbürger Immobilien im Wert von rund 5,5 Billionen Euro - eine halbe Billion mehr als noch zwei Jahre zuvor. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/immobilien-boom-vermoegen-der-deutschen-steigt-a-977723.html
Wer ist unter der Bezeichnung "die Deutschen" exakt zu verstehen? Die Immobilienmogule? Und wird es hinterher genau so viele "Gewinner" geben wie weilands in Spanien... vor dem Platzen der dortigen Betonier-Blase? Im Übrigen traue ich keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.