Konjunkturboom Schwarz-Gelb will Rentenbeitrag 2012 kappen

Der Aufschwung hat die Rentenkasse gefüllt, nach SPIEGEL-Informationen können Beitragszahler jetzt auf Entlastung hoffen. Sollte die Wirtschaft weiter boomen, könnte die Abgabenlast weiter sinken.


Hamburg - Die Bundesregierung plant nach SPIEGEL-Informationen, den Beitrag zur Rentenversicherung von derzeit 19,9 Prozent schon Anfang des nächsten Jahres auf 19,6 Prozent oder weniger zu senken. Die Verringerung der Abgabenlast wird möglich, weil sich die Reserven der Alterssicherung dank der guten Konjunktur und steigender Beschäftigungszahlen zunehmend verbessern.

Die Rücklagen der Alterskasse nähern sich der Grenze von anderthalb Monatsausgaben, ab der der Beitragssatz laut Gesetz sinken muss. Auch in den Folgejahren ist mit noch geringeren Rentenversicherungsbeiträgen zu rechnen, weil sich die wirtschaftliche Entwicklung nach Einschätzung der Bundesregierung auch nach 2012 weiter positiv entwickeln wird. Mittelfristig könne der Beitragssatz auf eine Größenordnung von 19,3 Prozent sinken, heißt es in Berlin.

Der Präsident der Rentenversicherung, Herbert Rische, hatte jüngst eine Verringerung des Beitragssatzes im Bundestagswahljahr 2013 als möglich bezeichnet, allerdings noch nicht auf 19,3 Prozent, sondern auf 19,5 Prozent.

So viel Rente gibt es im Schnitt (in Euro)

Bundesland Männer Frauen
Baden-Württemberg 1055,39 516,05
Bayern 983,41 496,12
Berlin 1039,27 684,06
Brandenburg 1035,67 677,38
Bremen 1044,16 507,53
Hamburg 1069,70 596,02
Hessen 1051,61 493,95
Mecklenburg-Vorpommern 1000,65 652,84
Niedersachsen 1024,05 459,31
Nordrhein-Westfalen 1118,28 457,83
Rheinland-Pfalz 1013,52 429,57
Saarland 1119,18 390,32
Sachsen 1059,04 682,58
Sachsen-Anhalt 1031,79 649,76
Schleswig-Holstein 1017,89 482,99
Thüringen 1030,28 669,74
Bundesdurchschnitt 1049,27 528,23

Quelle: Deutsche Rentenversicherung. Angaben für gesetzl. Altersrenten, Stand: 31.12.2008

suc/Reuters

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 18 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Gebetsmühle 12.03.2011
1. nie
Zitat von sysopDer Aufschwung hat die Rentenkasse gefüllt, nach SPIEGEL-Informationen können Beitragszahler jetzt auf Entlastung hoffen. Sollte die Wirtschaft weiter boomen könnte die Abgabenlast weiter sinken. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,750547,00.html
wann kommt endlich die meldung, dass schwarz-gelb die diäten kappen will und die einkünfte der politiker an die renten- und einkommensentwicklung der realwelt koppelt?
mis4nthrop 12.03.2011
2. 2012
Zitat von sysopDer Aufschwung hat die Rentenkasse gefüllt, nach SPIEGEL-Informationen können Beitragszahler jetzt auf Entlastung hoffen. Sollte die Wirtschaft weiter boomen könnte die Abgabenlast weiter sinken. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,750547,00.html
ist noch lange hin...bis dahin passiert noch einiges. für mich: WAHLKAMPFGESCHWAFEL
weltbetrachter 12.03.2011
3. interessanter Vergleich
Merkwürdig ist der Vergleich der neuen Bundesländern z.B. mit Bayern. Das boomende Land Bayern ist in der Statistik niedriger angesetzt als die neuen Bundssländer. Haben die Bürger dort nach der Wiedervereinigung so viel Geld nachträglich in das System eingezahlt oder machen sich die Anrechnungszeiten - ohne Beitragszahlungen - aus der DDR-Vergangenheit so stark bemerkbar? . Da kann doch was nicht mit rechten Dingen zugehen.
Mulharste, 12.03.2011
4. -
Zitat von weltbetrachterMerkwürdig ist der Vergleich der neuen Bundesländern z.B. mit Bayern. Das boomende Land Bayern ist in der Statistik niedriger angesetzt als die neuen Bundssländer. Haben die Bürger dort nach der Wiedervereinigung so viel Geld nachträglich in das System eingezahlt oder machen sich die Anrechnungszeiten - ohne Beitragszahlungen - aus der DDR-Vergangenheit so stark bemerkbar? . Da kann doch was nicht mit rechten Dingen zugehen.
genau...wir bescheissen Sie, ganz besonders SIE persönlich. So wie am ersten das Geld kommt, und am 15ten der Soli, bescheissen wir Sie auch noch bei der Rente. NEidisch, gell. BTW: Die Rente ist ein Umlageverfahren ;-)
vogelsteller 12.03.2011
5. ...
Zitat von sysopDer Aufschwung hat die Rentenkasse gefüllt, nach SPIEGEL-Informationen können Beitragszahler jetzt auf Entlastung hoffen. Sollte die Wirtschaft weiter boomen könnte die Abgabenlast weiter sinken. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,750547,00.html
welch ein süßer traum. was für ein stoff wird denn da geraucht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.