Krisenkalender Die kommenden Etappen in der Euro-Rettung

Ist die europäische Schuldenkrise bald gelöst und der Euro endlich gerettet? Die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, ob die EU-Staats- und Regierungschefs die richtigen Weichen stellen - und wie die Finanzmärkte reagieren. Ein Überblick über die wichtigsten Termine.

Die Landkarte Europas auf der Euro-Münze: Wie wird es weitergehen mit dem Euro?
REUTERS

Die Landkarte Europas auf der Euro-Münze: Wie wird es weitergehen mit dem Euro?


20.02.2012 Euro-Gruppe in Brüssel

21.02.2012 EU-Finanzministerrat Ecofin in Brüssel

23.02.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

24.02.2012 Italien: Auktion mehrjähriger Staatsanleihen, Umfang bis zu einer Milliarde Euro

28.02.2012 Italien: Auktion mehrjähriger Staatsanleihen, Umfang bis zu zwölf Milliarden Euro

01. und 02.03.2012 EU-Gipfel: Unterzeichnung Verträge zur Fiskalunion, Beratungen über Aufstockung Rettungsschirme EFSF und ESM

02.03.2012 Spanien: Auktion mehrjähriger Staatsanleihen, Umfang bis zu vier Milliarden Euro

08.03.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

12.03.2012 Treffen der Euro-Gruppe

13.03.2012 EU-Finanzministerrat Ecofin in Brüssel

14.03.2012 Italien: Auktion mehrjähriger Staatsanleihen, Umfang bis zu acht Milliarden Euro

15.03.2012 Spanien: Auktion mehrjähriger Staatsanleihen, Umfang bis zu vier Milliarden Euro

20.03.2012 Griechenland muss 14,5 Milliarden Euro Schulden tilgen und 0,6 Milliarden Euro Zinsen zahlen.

22.03.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

24.03.2012 Informelles Treffen des EU-Finanzministerrats Ecofin

29.03.2012 Italien: Auktion mehrjähriger Staatsanleihen, Umfang etwa zehn Milliarden Euro

Anfang April: Gemeinschaftsdiagnose der führenden Forschungsinstitute

04.04.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

19.04.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

22.04.2012 Präsidentschaftswahlen in Frankreich - erster von zwei Wahlgängen

03.05.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

06.05.2012 Präsidentschaftswahlen in Frankreich - zweiter Wahlgang

14.05.2012 Euro-Gruppe in Brüssel

16.05.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

06.06.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

10.06.2012 Parlamentswahlen in Frankreich, erster Wahlgang

17.06.2012 Parlamentswahlen in Frankreich, zweiter Wahlgang

18.06.2012 Treffen der Euro-Gruppe

19.06.2012 EU-Finanzministerrat Ecofin in Brüssel

21.06.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

Mitte 2012 ESM soll in Kraft treten

Ende Juni: Deadline für europäische Banken, sich frisches Kapital zu besorgen

01.07.2012 Zypern übernimmt den EU-Vorsitz bis Ende 2012

05.07.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

19.07.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

02.08.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

06.09.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

20.09.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

04.10.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

12. bis 14.10.2012 Jahrestreffen Weltbank und Internationaler Währungsfonds

Mitte Oktober: Gemeinschaftsdiagnose der führenden Forschungsinstitute

18.10.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

18./19.10.2012 EU-Gipfel

08.11.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

Mitte November: Jahresgutachten Wirtschaftsweise

22.11.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

06.12.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

13./14.12.2012 EU-Gipfel

20.12.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt

28.12.2012 Sitzung EZB-Rat in Frankfurt



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
artusdanielhoerfeld 14.02.2012
1. Haha, ein Fehler!
Der letzte Termin wird nicht stattfinden, da wie bekannt am 21.12. die Welt untergeht.
freidimensional 14.02.2012
2. Immer wieder gut zu wissen,
Zitat von artusdanielhoerfeldDer letzte Termin wird nicht stattfinden, da wie bekannt am 21.12. die Welt untergeht.
was dieses Jahr noch abgehen mag. Mir persönlich fehlt im dargestellten Kalendarium noch der genaue Termin für den Offenbarungseid der griechischen Verwaltung.
rabenkrähe 14.02.2012
3. nene
Zitat von sysopIst die europäische Schuldenkrise bald gelöst*und*der Euro endlich gerettet? Die kommenden Wochen und Monate werden zeigen, ob die EU-Staats- und Regierungschefs die richtigen Weichen stellen - und wie die Finanzmärkte reagieren. Ein Überblick über die wichtigsten Termine. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,802523,00.html
......... Bei diesem EU-Karneval steht nur eins fest: Daß die Wirtschaft ihren Euro behalten will und der deswegen auch, koste es was es wolle, erhalten wird. Lösen läßt sich diese Schuldenkrise ehe nicht, weil sie keine europäische Krise ist, sondern eine von der Globalisierung nach US-Maß ausgelöste. Solange unser Schuldenweltmeister USA nicht aktiv wird in Richtung solider Ökonomie, wird sich weltweit gar nichts ändern! rabenkrähe
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.