Tweets zu Middelhoff "Darf #Middelhoff im Polizeihubschrauber ins Gefängnis fliegen?"

Der Schuldspruch für Thomas Middelhoff freut viele auf Twitter. Sie spotten über eine mögliche Zerschlagung seines Gefängnisses oder den Flug dorthin. Aber es gibt auch Mitleid für den Ex-Manager.

Thomas Middelhoff sei als "besonders haftempfindlich einzustufen", sagte der Richter am Landgericht Essen
REUTERS

Thomas Middelhoff sei als "besonders haftempfindlich einzustufen", sagte der Richter am Landgericht Essen


ppl

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
klaustillmanns 14.11.2014
1. Middelhoff
Mitleid kann ich bei diesem Herrn nicht empfinden.Viel zu wenig Strafe.Wer Mitleid hat,sollte mal Seinen beruflichen Weg zurück verfolgen.Dieses seines System hat vorher immer funktioniert. Die Zerschlagung der Firma Klöckner-Humboldt-Deutz ist genauso abgelaufen.Die Villa in St. Tropetz kenne ich von meinen Urlauben her.Gesichert(schon vorher) weil dort "ehrenwerte" Leute gewohnt haben.Die Presse sollte sein Vorleben mal in Augenschein nehmen.
veryfriendly 14.11.2014
2. dieses Urteil
ist weit, weit überzogen. Daraus spricht der Sozialneid der öffentlich Bediensteten.
syracusa 14.11.2014
3. man tritt nicht auf Leute, die am Boden liegen
Middelhof liegt ganz zurecht am Boden, und hat dafür auch kein Mitleid verdient. Aber man tritt nicht auf Leute, die am Boden liegen. Wir können jetzt also zur Tagesordnung übergehen und uns darum kümmern, dass Middelhof im Gefängnis schnell Gesellschaft anderer Manager und Banker kriegt.
sanibel123 14.11.2014
4. Eigene Gier und Arroganz, gepaart mit Unvermögen..
haben ihn diese Lage gebracht. Es ist ein gutes Signal, dass nicht nur die Kleinen sondern auch schon mal Größere "gehenkt" werden. Und unter Reportertn wird wohl jetzt schon spekuliert, wem das erst Interview beim Freigang gelingt. Wetten, dasss..? ;-)
NormanR, 14.11.2014
5. Ach je, der Arme...............
Zitat von veryfriendlyist weit, weit überzogen. Daraus spricht der Sozialneid der öffentlich Bediensteten.
800.000 Euro Schaden ist kein Pappenstiel.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.