Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Umfrage: Elite zweifelt an Wirtschaftswissen der Deutschen

Führungskräfte in Wirtschaft und Politik trauen den Deutschen wenig ökonomischen Sachverstand zu: Laut einer Umfrage halten mehr als zwei Drittel der Befragten Elite-Deutschen die Wirtschaftskompetenz im Land für arg verbesserungswürdig.

Berlin/Hamburg - Es ist ein hartes Urteil: Spitzenpolitiker, Behördenchefs und Wirtschaftsbosse haben einer Umfrage zufolge Zweifel am ökonomischen Sachverstand der Bevölkerung. 68 Prozent der Befragten hielten die wirtschaftliche Kompetenz der Deutschen für "weniger gut" und 19 Prozent für "gar nicht gut".

Das geht aus einer Umfrage hervor, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Zeitschrift "Capital" durchgeführt hat. Die Statistiker befragten insgesamt 658 Spitzenpolitiker, Unternehmenschefs und Behördenleiter zu ihrer Meinung über das Wirtschaftswissen in der Bevölkerung.

Nur ganze 0,1 Prozent der Top-Entscheider sind demnach der Meinung, dass die Deutschen wirtschaftliche Zusammenhänge "sehr gut" verstehen, 13 Prozent beurteilten den Sachverstand mit "gut".

fro/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: