Versicherungen für Kreditausfälle: Zahltag nach dem Griechen-Deal

Die Gläubiger Griechenlands werden entschädigt. Nach dem Schuldenschnitt werden jetzt sogenannte Ausfallversicherungen fällig - womöglich in Milliardenhöhe. Die Folgen für den Finanzmarkt sind schwer abschätzbar, profitieren könnten vor allem Hedgefonds.

Griechische Flagge auf der Akropolis in Athen: Dominoeffekt wie 2008? Zur Großansicht
DPA

Griechische Flagge auf der Akropolis in Athen: Dominoeffekt wie 2008?

London - Nach der Aktivierung umstrittener Zwangsklauseln beim Schuldenschnitt in Griechenland werden die schwer berechenbaren Kreditausfallversicherungen fällig. Der Branchenverband ISDA ("International Swaps and Derivatives Association") stellte ein sogenanntes Kreditereignis fest, wie die Organisation am Freitagabend auf ihrer Website mitteilte. Mit diesem Begriff ist ein Zahlungsausfall gemeint, der die sogenannten Kreditausfallversicherungen auslöst - die "Credit Default Swaps" (CDS).

Mit diesen Papieren können sich Investoren dagegen absichern, dass sie ein Darlehen nicht zurückerhalten. Die Fälligkeit der Versicherungen für griechische Anleihen wird nach Einschätzung vieler Börsianer aber keine neuen Kursturbulenzen auslösen. "Das dürfte den Aktienmarkt nicht grundsätzlich stören, weil damit gerechnet wurde", sagte Commerzbank-Anlagestratege Markus Wallner.

Die ISDA begründete ihre Entscheidung damit, dass die Regierung in Athen trotz einer hohen freiwilligen Beteiligungsquote alle Halter von Anleihen nach griechischem Recht zum Forderungsverzicht zwingen wolle. Zu diesem Zweck hatte Griechenland vorsorglich bereits ein Gesetz verabschiedet, das die Möglichkeit eröffnet, alte Anleihen rückwirkend mit Zwangsklauseln auszustatten, den "Collective Action Clauses" (CAC).

"Das Problem ist, niemand weiß, wer diese CDS hat"

Unterm Strich könnten voraussichtlich CDS im Wert von 2,6 Milliarden Euro fällig werden. Das ist zu wenig, um ernsthaft die Stabilität des Finanzsystems zu gefährden. Dennoch warnen Experten vor möglichen Folgen. So sagte der Chef der staatlichen Förderbank KfW, Ulrich Schröder, einzelne Banken hätten sich zu stark in den CDS engagiert und könnten mit ihrer Fälligkeit "überfordert" sein. "Das Problem ist, dass niemand weiß, wer diese CDS hat." Deshalb bleibt unklar, welche Folgen die ISDA-Entscheidung nun tatsächlich hat.

Die Entscheidung der in London ansässigen ISDA ist von großer Bedeutung, weil die Kreditausfallversicherungen während der letzten großen Finanzkrise eine entscheidende Rolle gespielt haben. Nachdem CDS-Titel bei der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers 2008 zu einem kolossalen Dominoeffekt und zur Beinah-Pleite des großen US-Versicherers AIG geführt hatten, sind ihre Auswirkungen gefürchtet.

Bei den Plänen zur griechischen Umschuldung war bisher alles daran gesetzt worden, dass Kreditausfallversicherungen nicht fällig werden. Profitieren könnten nun vor allem Hedge-Fonds, die damit auf die Aktivierung der Klauseln gewettet hatten. Dieses Vorgehen stieß in der Politik auf heftige Kritik - auch deshalb, weil sich Spekulanten mit den CDS gegen einen Ausfall von Anleihen versichern können, die sie nicht einmal selbst besitzen.

vks/bos/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 52 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. ....
Chlodwich 09.03.2012
Zitat von sysopKaum ist ein Etappenziel erreicht, schon kommt die nächste Hiobsbotschaft: Nach dem Schuldenschnitt in Griechenland werden jetzt Ausfallversicherungen fällig - womöglich in Milliardenhöhe. Profitieren könnten vor allem Hedgefonds. Schuldenschnitt in Griechenland: Kreditausfallversicherungen werden fällig - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,820470,00.html)
Logische Konsequenz. Griechenland möchte seine Schulden nicht mehr bedienen, und möchte Unwillige am Schuldenschnitt zwingen, das zu akzeptieren. Für viele Rentenfonds ist ein solches Verhalten inakzeptabel. Wie sollen sie denn ihren Kunden erklären, das plötzlich ihre Rente um 2/3-tel geschrumpft ist? Ausserdem sind die Zustimmungen für den Schuldenschnitt m.a. höchst zweifelhaft.
2. Na prima!
karlo 09.03.2012
Das hat doch jetzt super geklappt: erst die "Abfindung" kassieren und dann die Pleite ausrufen. War natürlich am Finanzmarkt wieder alles "eingepreist", sieht man ja am sinkenden Euro. Willkommen im €-land des unbegrenzten Bailouts. Wer will noch mal, wer hat noch nicht....
3. !
M.Kumano 09.03.2012
Zitat von sysopKaum ist ein Etappenziel erreicht, schon kommt die nächste Hiobsbotschaft: Nach dem Schuldenschnitt in Griechenland werden jetzt Ausfallversicherungen fällig - womöglich in Milliardenhöhe. Profitieren könnten vor allem Hedgefonds. Schuldenschnitt in Griechenland: Kreditausfallversicherungen werden fällig - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,820470,00.html)
Da sind nun zwei Jahre die Investoren zur Vermeidung genau dieses Ereignisses gefüttert worden. Und nun: Ein *Non-Event*! Rückschlüsse auf die Qualität der EU-Politiker erspare ich mir.
4. Das wußte man
plang 09.03.2012
Zitat von sysopKaum ist ein Etappenziel erreicht, schon kommt die nächste Hiobsbotschaft: Nach dem Schuldenschnitt in Griechenland werden jetzt Ausfallversicherungen fällig - womöglich in Milliardenhöhe. Profitieren könnten vor allem Hedgefonds. Schuldenschnitt in Griechenland: Kreditausfallversicherungen werden fällig - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,820470,00.html)
schon vorher, die Folgen der Zwangsenteignung waren also allen Beteiligten klar. Offensichtlich ist die Bezahlung eines (noch) überschaubaren Inflationsausgleichs an die eigenen Staatsbürger schwieriger als das endlose Verfeuern von Milliarden in ein schwarzes Finanzloch.
5. So wie ich deutsche Kämmerer
herr_kowalski 09.03.2012
Zitat von sysopKaum ist ein Etappenziel erreicht, schon kommt die nächste Hiobsbotschaft: Nach dem Schuldenschnitt in Griechenland werden jetzt Ausfallversicherungen fällig - womöglich in Milliardenhöhe. Profitieren könnten vor allem Hedgefonds. Schuldenschnitt in Griechenland: Kreditausfallversicherungen werden fällig - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,820470,00.html)
einschätze dürften da einige CDS gelandet sein. Wenn sie denn so klug waren, ihre Anleihen abzusichern.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Staat & Soziales
RSS
alles zum Thema Finanzkrise in Griechenland
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 52 Kommentare
Fotostrecke
Fotostrecke: So funktioniert eine Umschuldung

Fläche: 131.957 km²

Bevölkerung: 11,305 Mio.

Hauptstadt: Athen

Staatsoberhaupt:
Karolos Papoulias

Regierungschef: Antonis Samaras

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Griechenland-Reiseseite

Video
SPIEGEL ONLINE

Infografik:
Wie Griechenland aus der Krise kommen will