Finanzkrise: Moody's stuft Zyperns Währungsrating drastisch ab

Moody's-Logo in New York: Hohes Risiko eines Austritts Zyperns aus der Eurozone Zur Großansicht
REUTERS

Moody's-Logo in New York: Hohes Risiko eines Austritts Zyperns aus der Eurozone

Von der Bestnote auf eine der schlechtesten Noten: Die Ratingagentur Moody's hat das Währungsrating Zyperns deutlich gesenkt. Das Risiko eines Austritts aus der Eurozone sei hoch, begründete das Unternehmen den Schritt. Offenbar hatte Zypern einen Rückzug aus der Währungsunion ernsthaft erwogen.

Frankfurt am Main - Wegen der Gefahr eines Austritts von Zypern aus der Eurozone hat die Ratingagentur Moody's das Währungsrating des Landes drastisch gesenkt. Das sogenannte "Country Ceiling" werde von der Bestnote "AAA" auf "Caa2" reduziert, so Moody's am späten Mittwochabend. Im Normalfall haben alle Länder der Eurozone als Währungsrating ein "AAA". "Caa2" ist hingegen eine der schlechtesten Noten bei Moody's. Das klassische Länderrating, dass sich auf die Bonität des Landes bezieht, ist von dem Schritt nicht betroffen und liegt weiter bei "Caa3" mit einem negativem Ausblick.

Das Risiko eines Austritts von Zypern aus der Währungsunion sei hoch, begründete Moody's den Schritt. Die Folgen der Umstrukturierungen der beiden großen Banken und die beschlossenen Kapitalverkehrskontrollen könnten die Gefahr eines Austritts erhöhen. Bei einem Austritt des Landes aus der Eurozone und der Einführung einer neuen Währung würden alle zyprischen Wertpapiere an Wert verlieren. Dies dürfte zudem zu weiteren Verwerfungen im Bankensektor und in der Realwirtschaft führen.

Zyperns Außenminister Ioannis Kasoulidis hatte der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" gesagt, dass das Land in der vergangenen Woche kurz vor der Entscheidung gestanden habe, aus der Eurozone auszuscheiden: "Das war eine Möglichkeit, die wir zeitweilig ernsthaft in Betracht ziehen mussten". Es war das erste Mal, dass ein Minister eines Mitglieds der Eurozone zugab, sein Staat habe selbst einen Rückzug aus der gemeinsamen Währung erwogen.

max/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Nicht ein einziges Land in der Eurozone
si tacuisses 28.03.2013
Zitat von sysopVon der Bestnote auf eine der schlechtesten Noten: Die Ratingagentur Moody's hat das Währungsrating Zyperns deutlich gesenkt. Das Risiko eines Austritts aus der Eurozone sei hoch, begründete das Unternehmen den Schritt. Offenbar hatte Zypern einen Rückzug aus der Währungsunion ernsthaft erwogen. Zypern: Moody's stuft Währungsrating dramatisch ab - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/zypern-moody-s-stuft-waehrungsrating-dramatisch-ab-a-891378.html)
verdient noch die AAA - Bewertung. Sie sind alle pleite.
2. Moody's ist ein Befreier ... :-P
sltgroove 28.03.2013
Russen haben 3,5 Mrd. € repatriiert - das bedeutet einen 120% Haircut für die arme Schlucker. Wenn sie sich auf der Hinterbeine stellen und einen ehrenvollen Bankrott hinlegen, dann hört die Quälerei auf. Island für Alle .... Warum ist €U noch da? Naja- kauft Aktien - DAX 10.000 :-P
3. Welche Funktion hat Moody's?
dickerjockel 28.03.2013
Die Herabstufung kommt Monate zu spät. Dass es mit Zypern nicht zum Besten steht wissen doch mittlerweile alle. Diese Ratingagentur ist vollkommen überflüssig.Wer zahlt dafür oder arbeiten die ehrenamtlich?
4. Welche Funktion hat Moody's?
dickerjockel 28.03.2013
Die Herabstufung kommt Monate zu spät. Dass es mit Zypern nicht zum Besten steht wissen doch mittlerweile alle. Diese Ratingagentur ist vollkommen überflüssig.Wer zahlt dafür oder arbeiten die ehrenamtlich?
5. Wann wird das goldene Kalb endlich geschlachtet?
Altesocke 28.03.2013
Wenn es doch endlich mal einer tun wuerde!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Staat & Soziales
RSS
alles zum Thema Schuldenkrise in Zypern
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 27 Kommentare
  • Zur Startseite

Fotostrecke
Demonstration vor Parlament: Zypern Jugend im Zorn