Internationaler Vergleich: Amerika verliert an Wettbewerbsfähigkeit

Deutschland trotzt der Euro-Krise - und übertrumpft in Sachen Wettbewerbsfähigkeit jetzt auch die Vereinigten Staaten. Das geht aus einer aktuellen Studie des World Economic Forum hervor. Demnach fallen die USA zurück.

Neubau der EZB in Frankfurt am Main: Deutschland so wettbewerbsfähig wie immer Zur Großansicht
DPA

Neubau der EZB in Frankfurt am Main: Deutschland so wettbewerbsfähig wie immer

Genf - Die deutsche Wirtschaft ist bisher weitgehend unbeschadet durch die Euro-Krise gekommen. Das zeigt eine aktuelle Erhebung des Weltwirtschaftsforums (World Economic Forum, WEF). Deutschland konnte demnach seinen sechsten Platz auf der Liste der weltweit wettbewerbsfähigsten Länder behaupten. Auf der vom WEF erstellten und veröffentlichten Rangliste lag die Bundesrepublik dabei erstmals vor den USA. Die Vereinigten Staaten setzten ihren Abwärtstrend fort und fielen im Vergleich der Wettbewerbsfähigkeit von 144 Staaten um zwei Plätze auf Rang sieben zurück.

Die Schuldenkrise hat dem WEF zufolge die Kluft bei der Wettbewerbsfähigkeit von europäischen Volkswirtschaften außerdem weiter vertieft. Während die Länder Nordeuropas ihre starke Wettbewerbsposition seit der schweren Wirtschaftskrise von 2008 verteidigt hätten, seien die Länder Südeuropas in der Rangliste zurückgefallen.

Bei der Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit kommt es allerdings darauf an, welche Parameter betrachtet werden. In den vergangenen Wochen hatten andere Untersuchungen der europäischen Volkswirtschaften ergeben, dass die Ökonomie in den Euro-Krisenländern wieder wettbewerbsfähiger geworden ist. Vor allem niedrigere Löhne und eine gestiegene Produktivität seien die Gründe dafür gewesen.

Sechs Staaten Europas unter Top Ten

Auf der WEF-Rangliste verteidigte die Schweiz bereits das vierte Jahr in Folge den Spitzenplatz als die Volkswirtschaft mit der weltweit größten Wettbewerbsfähigkeit. Auf Platz zwei in der Bewertung folgt der asiatische Stadtstaat Singapur, dahinter Finnland auf Platz drei. Nach Schweden und den Niederlanden belegt Deutschland als größte europäische Volkswirtschaft den sechsten Rang.

Dagegen sind die Länder Südeuropas in der WEF-Rangliste weit zurückgefallen und belegen teilweise nur noch hintere Ränge. Das finanziell schwer angeschlagene Euro-Land Griechenland findet sich den Angaben zufolge nur auf dem 96. Rang. Auch die von der Schuldenkrise gebeutelten Euro-Staaten Portugal (Rang 49), Spanien (Rang 36) und Italien (Rang 42) rangierten auf der Liste weit hinten.

WEF sieht in wachsender Kluft "Gefahr für unseren Wohlstand"

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab, sieht eine ernste Gefahr in der wachsenden Kluft der Wettbewerbsfähigkeit innerhalb Europas. Sie sei "der Grund für die aktuellen Turbulenzen, die unseren zukünftigen Wohlstand gefährden". Er mahnte die Regierungen zu entschlossenem Handeln und zu langfristigen Maßnahmen zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit. Nur so könne die konjunkturelle Entwicklung wieder auf den Pfad hin zu nachhaltigem Wachstum gebracht werden.

Die Rangliste basiert nach WEF-Angaben auf einem Index, der im Jahr 2004 entwickelt wurde. Die Wettbewerbsfähigkeit wird hierbei verstanden "als Summe der Faktoren, Politikmaßnahmen und Institutionen, die das Produktionsniveau und damit den Lebensstandard und das Wirtschaftswachstum eines Landes beeinflussen".

Weltweiter Wettbewerbs-Index
Land Position 2012-
2013
Wert Position 2011-
2012
Verän-
derung
Schweiz 1 5,72 1 0
Singapur 2 5,67 2 0
Finnland 3 5,55 4 1
Schweden 4 5,53 3 -1
Nieder-
lande
5 5,50 7 2
Deutsch-
land
6 5,48 6 0
USA 7 5,47 5 -2
Groß-
britannien
8 5,45 10 2
Hongkong 9 5,41 11 2
Japan 10 5,40 9 -1
Qatar 11 5,38 14 3
Dänemark 12 5,29 8 -4
Taiwan 13 5,28 13 0
Kanada 14 5,27 12 -2
Norwegen 15 5,27 16 1
Österreich 16 5,22 19 3
Belgien 17 5,21 15 -2
Saudi-
Arabien
18 5,19 17 -1
Südkorea 19 5,12 24 5
Australien 20 5,12 20 0
Frankreich 21 5,11 18 -3
... ... ... ... ...
Irland 27 4,91 29 2
Spanien 36 4,60 36 0
Italien 42 4,46 43 1
Portugal 49 4,40 45 -4
Slowenien 56 4,34 57 1
Zypern 58 4,32 47 -11
Griechen-
land
96 3,86 90 -6
Quelle: Weltwirtschaftsforum

nck/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 85 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Obamas Leistung
elster22 05.09.2012
Wie schauts nun aus mit Obamas Leistung ? Auch dies ist ein Resultat seiner vierjährigen AMtszeit.
2. Wen wundert´s?
turnus 05.09.2012
Die USA haben sich in den letzten Jahren einer Politik verschrieben, die in etwa dem rot-grünen Programm hierzulande entspricht. Da ist ein Land eben nur so wettbewerbsfähig wie z.B. Bremen, Berlin oder NRW, d.h. unterdurchschnittlich.
3. :{[
gewgaw 05.09.2012
Zitat von sysopDPADeutschland trotzt der Euro-Krise - und übertrumpft in Sachen Wettbewerbsfähigkeit jetzt auch die Vereinigten Staaten. Das geht aus einer aktuellen Studie des World Economic Forum hervor. Demnach fallen die USA zurück. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,854035,00.html
Niederlande überholt Deutschland in der Wettbewerbsfähigkeit - so bin ich es von SPON gewohnt und nicht anders. Oder will die Redaktion Obama nicht bedingungslos unterstützen?
4. Klein aber fein, ist besser als groß und marode
tksuper 05.09.2012
Die ersten fünf Plätze, sind alles kleine Nationen. Und von diesen, haben drei ihre eigenen Währung. Also alle Auguren die immer fordern dass die Staaten Europas nur im Super Staat EU wirtschaftlich überleben können, werden hiermit widerlegt.
5. Wer ist wirklich vorne?
gottgegenuns 05.09.2012
Interessant ist doch vielmehr, dass Länder, wie die Schweiz, Finnland und die Niederlande vor Deutschland und den USA sowieso rangieren.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles zum Thema Eurokrise
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 85 Kommentare