Top 100: Deutschlands größte Banken

In der Rangliste der größten Banken Deutschlands gibt es Bewegung: Die HypoVereinsbank hat die Dresdner Bank wieder auf Platz drei verwiesen, Sal. Oppenheim macht gleich 26 Plätze gut. Und der Branchenprimus steht kurz davor, eine magische Marke zu durchstoßen.

Berlin – Auch in diesem Jahr hat der Bundesverband deutscher Banken in seiner Zeitschrift "Die Bank" wieder anhand der letzten Jahresbilanzzahlen die Rangliste der 100 größten deutschen Kreditinstitute aufgestellt. Unangefochtene Nummer eins ist wie gehabt die Deutsche Bank Chart zeigen, die nunmehr kurz davor steht bei der Bilanzsumme die Eine-Billion-Euro-Marke zu durchbrechen.

Von Platz zwei hat die zur Unicredit Chart zeigen gehörende HypoVereinsbank (494 Milliarden Euro Bilanzsumme) wieder die Allianz-Tochter Dresdner Bank (461 Milliarden Euro) verdrängt, die ihrerseits knapp vor der Commerzbank Chart zeigen (445 Milliarden Euro) rangiert, bei der die Eurohypo (Platz zehn mit 234 Milliarden Euro) noch nicht konsolidiert wurde.

Auf Platz fünf folgt als nach wie vor größtes öffentlich-rechtliches Institut die Landesbank Baden-Württemberg (406 Milliarden Euro). Den Genossenschaftssektor führt die DZ Bank mit 402 Milliarden Euro Bilanzsumme auf Rang sechs an.

Das größte deutsche Privatbankhaus, Sal. Oppenheim aus Köln, schaffte durch die Übernahme großer Teile der einstigen ING-Tochter BHF-Bank einen Sprung um 26 Plätze auf Rang 40. Die Bilanzsumme der Rheinländer legte um 173 Prozent auf gut 32 Milliarden Euro zu. Größte Direktbank ist die ING Diba (Platz 27, 65 Milliarden Euro), größte Autobank bleibt die Volkswagenbank (50, 19 Milliarden Euro) und den Titel größte Sparkasse Deutschlands verteidigte die Haspa (42, 32 Milliarden Euro) aus Hamburg.

itz/mm.de

Die 100 größten deutschen Kreditinstitute: Plätze 1-20
Rang Institut Bilanz-
summe 2005 in Mio. Euro1
Bilanz-
summe 2004 in Mio. Euro1
Verän-
derung in Prozent
Geschäfts-
stellen
Mitar-
beiter2
1 Deutsche Bank AG, Frankfurt/M. 992.161 840.068 18,1 1.588 63.427
2 HVB Group, München 493.523 467.385 5,59 2.316 6.123
3 Dresdner Bank AG,Frankfurt/M. 461.372 523.870 -11,93 960 28.774
4 Commerzbank AG, Frankfurt/M. 444.861 424.877 4,7 500 33.056
5 Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart3 405.915 390.610 3,92 240 12.551
6 DZ Bank AG, Frankfurt/M. 401.638 356.234 12,75 30 3.834
7 KfW Bankengruppe, Frankfurt/Main 341.143 328.596 3,82 3 3.740
8 Bayerische Landesbank Girozentrale, München 340.854 333.102 2,33 1 9.754
9 WestLB AG, Düsseldorf 264.955 253.793 4,4 19 6.353
10 Eurohypo AG, Frankfurt/M. 234.303 226.928 3,25 29 2.392
11 Norddeutsche Landesbank Girozentrale, Hannover 197.810 202.403 -2,27 150 5.998
12 HSH Nordbank AG, Hamburg/Kiel 185.065 164.090 12,78 4 4.528
13 Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt/M. 164.422 143.563 14,53 12 5.400
14 Hypo Real Estate Holding AG, München 152.460 148.128 2,92 15 1.233
15 Bankgesellschaft Berlin AG, Berlin4 144.520 130.302 10,91 200 8.459
16 Postbank AG, Bonn3 140.280 128.254 9,38 9.000 9.235
17 NRW Bank Düsseldorf 128.115 110.267 16,19 2 1.035
18 DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt/M. 114.982 116.475 -1,28 3 3.453
19 Hypothekenbank in Essen AG, Essen 92.781 79.461 16,76 5 170
20 Landesbank Berlin Girozentrale, Berlin 90.390 85.958 5,16 6 5.348
1) Konzernbilanzzahlen, sofern verfügbar; 2) Beschäftigte einschließlich Auszubildende und Teilzeitkräfte, in der Regel Jahresendwerte; 3) Vorjahreszahlen angepasst; 4) Bilanz nach IFRS. Quelle: Die Bank 7/2006:

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback