Nach dem Brexit-Votum: Aufstieg und Fall der großen Vereinfacher

Nach dem Brexit-Votum: Aufstieg und Fall der großen Vereinfacher

Die Populisten sind los, nicht nur in Großbritannien. Sie bringen den Westen Europas an den Rand des Scheiterns. Wie konnte es so weit kommen? Eine Kolumne von Henrik Müller mehr... Forum ]

heute, 12:30 Uhr von GeMe: Ich zitiere nicht ihren kompletten Beitrag, stimme Ihnen aber in allen Punkten zu. Schön auf den... mehr...


Haftpflicht, Rente, Zahnersatz

Wirtschaft auf Twitter

Verpassen Sie keinen Wirtschaft-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:



Anzeige
  • Markus Brauck, Dietmar Hawranek:
    Moralischer Konsum

    Warum es so schwer ist, als Kunde die Welt zu verbessern.

    SPIEGEL E-Book; 2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.


US-Geschäft Henkel kauft Waschmittelfirma für 3,2 Milliarden Euro

US-Geschäft: Henkel kauft Waschmittelfirma für 3,2 Milliarden Euro

Henkel ist in Einkaufslaune. Der Konsumgüterhersteller übernimmt den US-Waschmittelhersteller Sun Products. Weitere Zukäufe sind nicht ausgeschlossen. mehr... Forum ]

gestern, 15:08 Uhr von oidahund: Es geht bei so etwas nicht um die Anlagen, die sind meist eine Art Dreingabe. Es geht... mehr...

Nach Brexit-Schock Dax-Konzerne verlieren 65 Milliarden Euro an Börsenwert

Nach Brexit-Schock: Dax-Konzerne verlieren 65 Milliarden Euro an Börsenwert

Das Votum der Briten für einen Austritt aus der EU hat die meisten Anleger und Händler böse überrascht. Allein im Dax wurden mehr als 65 Milliarden Euro an Börsenwert vernichtet. mehr... Video | Forum ]


VW-Aufsichtsratschef War Pötsch frühzeitig über verbotene Software informiert?

VW-Aufsichtsratschef: War Pötsch frühzeitig über verbotene Software informiert?

Was wusste Hans Dieter Pötsch? Der heutige Aufsichtsratschef von VW könnte nach Informationen des SPIEGEL in seiner Zeit als Finanzvorstand frühzeitig von den Risiken durch den Dieselskandal erfahren haben. mehr... Forum ]

24.06.2016 von Achmuth_I: ...habe bisher nur in global agierenden Konzernen gearbeitet. Da habe ich persönliche keinen... mehr...

Finanzmärkte Brexit-Votum schockiert auch US-Börsen

Finanzmärkte: Brexit-Votum schockiert auch US-Börsen

Nach den Börsen in Asien und Europa haben die Schockwellen des Brexit-Votums die Wall Street erreicht. Ein ähnlich starker Absturz bleibt zwar aus, einige Unternehmen geraten dennoch in den Abwärtssog. mehr... Video | Forum ]

gestern, 10:00 Uhr von Badischer Revoluzzer: Niemand an der Börse ist geschockt. Alle haben gezockt und sich verspielt. So sind die Regeln. Sie... mehr...

Brexit-Votum Online-Banken von Kundenansturm überfordert

Brexit-Votum: Online-Banken von Kundenansturm überfordert

Die Kunden mehrerer Online-Broker konnten am Morgen teilweise nicht auf ihre Depots zugreifen. Der große Ansturm nach der unerwarteten Brexit-Entscheidung führte zu Ausfällen. mehr... Forum ]

gestern, 07:19 Uhr von naklar261: hatte echt auf remain gesetzt. alles raus, so lang es noch geht. England hat keine Zukunft....naja... mehr...

Brexit und Börsenabsturz "Die Briten haben irrational entschieden"

Brexit und Börsenabsturz: "Die Briten haben irrational entschieden"

Börsenprofis rechneten fest damit, dass die Briten in der EU bleiben. Dann kam alles anders. Wie konnten die Investoren nur so falsch liegen? Ein Interview von Stefan Kaiser mehr... Video | Forum ]

24.06.2016 von exildoc: zu erwarten, dass die Tories irgendwas Nettes für die englischen Unterschichtler ausbrueten wuerden mehr...

Gewinner und Verlierer Diese Branchen trifft der Brexit

Gewinner und Verlierer: Diese Branchen trifft der Brexit

Die Entscheidung der Briten hat große Bedeutung für Europas Wirtschaft - weit über den heutigen Tag hinaus. Welche Unternehmen und Branchen gewinnen? Welche verlieren? Der Überblick. mehr... Forum ]

gestern, 15:54 Uhr von Hermes75: Das ist eine völlig überspitzte Formulierung. Die EU wird allerdings bei der Umsetzung des... mehr...

Schmiergeldzahlungen Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von ThyssenKrupp

Schmiergeldzahlungen: Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von ThyssenKrupp

Verantwortliche von Atlas Elektronik sollen Schmiergelder an türkische Amtsträger gezahlt haben. Manager von ThyssenKrupp und Airbus wussten offenbar davon - und verhinderten die Zahlungen nicht. mehr...

Absturz an Finanzmärkten Schwarzer Freitag für Europas Börsen

Absturz an Finanzmärkten: Schwarzer Freitag für Europas Börsen

Das Austrittsvotum der Briten schockiert Investoren an den Finanzmärkten. Nicht nur in London stürzen die Kurse ab - auch deutsche Aktien geraten ins Taumeln. Droht eine neue Krise? Von Stefan Kaiser mehr... Video | Forum ]

gestern, 10:34 Uhr von krise0815: Das wird den Urlaub für die Briten wohl verteuern. Immerhin, wir gewinnen dadurch 1 Stunde. Statt... mehr...

Analysten-Schätzung Brexit vernichtete fünf Billionen Dollar Börsenwert

Analysten-Schätzung: Brexit vernichtete fünf Billionen Dollar Börsenwert

Der Aktiencrash und die Währungsturbulenzen nach dem Brexit haben enorme Folgen. Großbritannien verlor laut einer Rechnung seine Position als fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt. mehr... Video ]

Reaktion auf Brexit-Votum Dax stürzt um zehn Prozent ab

Reaktion auf Brexit-Votum: Dax stürzt um zehn Prozent ab

Das Brexit-Votum hat weltweit Turbulenzen an den Märkten ausgelöst - auch der deutsche Aktienmarkt bricht ein. Es ist der größte Kursrutsch seit 2008. mehr... Video | Forum ]

24.06.2016 von robana: Und zwei Prozent haben gereicht, das die Briten nicht in der EU bleiben. mehr...

Marktreaktionen Pfund stürzt auf tiefsten Stand seit 1985

Marktreaktionen: Pfund stürzt auf tiefsten Stand seit 1985

Das Pfund bricht ein, die Börsen rutschen ins Minus: Die Anleger reagieren nervös auf den Brexit. Beim Dax wird zu Handelsbeginn ein Minus von sieben Prozent erwartet. Auch der Euro gibt deutlich nach. mehr... Video | Forum ]

24.06.2016 von Thomas Schnitzer: Ja. Unter anderem daran, dass ein Staat, der seine Nachbarn überfällt, weil diese gerne in die EU... mehr...

Abgasaffäre in den USA VW will angeblich zehn Milliarden Dollar Entschädigung zahlen

Abgasaffäre in den USA: VW will angeblich zehn Milliarden Dollar Entschädigung zahlen

Offiziell verhandelt Volkswagen noch mit den US-Behörden, doch Insidern zufolge steht das Ergebnis schon fest: Zehn Milliarden Dollar koste die Entschädigung, bis zu 7000 sollen einzelne VW-Besitzer bekommen. mehr... Forum ]

24.06.2016 von Worldwatch: ... wozu gibt's -zukünftig- weltweit "freisetzbare" (Ex-)VW-Werksangehörige? mehr...