Atom-Tarif von Max Energy Hier bekommen Sie reine Kernkraft

Ein Augsburger Energieunternehmen will punkten, indem es einen Strom anbietet, der ausschließlich aus Kernkraft gewonnen wird. Kurios: Die Firma will nicht Nuklearfans ansprechen, sondern fortschrittliche Klimaschützer.

Schweizer AKW Leibstadt: Der beste Beitrag zum Klimaschutz?
REUTERS

Schweizer AKW Leibstadt: Der beste Beitrag zum Klimaschutz?


Die Kernkraft stirbt in Deutschland einen Tod auf Raten. Im Jahre 2022 schließen die letzten in Betrieb befindlichen Atomkraftwerke des Landes. Dann ist Schluss mit der Kraft aus der Kernspaltung, zurück bleiben Hunderttausende Tonnen radioaktiv strahlender Müll.

Doch es gibt noch Fans dieser Energiegewinnung, nicht nur in konservativen Physikerkreisen. Es existiert eine Gemeinde ökologisch motivierter Unterstützer, die die Sorge um das Weltklima zu flammenden Nuklear-Befürwortern gemacht hat. Genau auf diesen Kundenkreis zugeschnitten ist der Tarif für reinen Atomstrom, den ein Augsburger Energieunternehmen seit heute anbietet. Max Atomstrom heißt es und ist eine Tochterfirma von Max Energy, einem mittelständischen Stromanbieter.

Die Elektrizität stammt aus AKW in der Schweiz, deren Betreiber die Reinheit auch bescheinigt hätten, wie der Sprecher von Max Atomstrom, Jan Pflug, versichert. Pflug war es, der die Idee für dieses ungewöhnliche Elektrizitätsangebot hatte. Ihn störte der deutliche Anstieg der Stromproduktion aus klimaschädlicher Kohle, wie er seit den letzten Jahren zu beobachten ist. Atomstrom verursache sogar noch weniger Kohlendioxid-Ausstoß als Solarstrom, sagt Pflug und begründet das mit der energieintensiven Herstellung der Photovoltaik-Anlagen.

Max Atomstrom wird seinen Tarif nicht auf den gängigen Internetplattformen anbieten, sondern über die Website des Unternehmens. Dafür hat Pflug, der bei der Piratenpartei politisch aktiv war, prominente Werbeträger aus der Klimaschutz-Szene gewonnen. Dazu zählt das mittlerweile in der Ökoszene umstrittene Greenpeace-Gründungsmitglied Patrick Moore, der sich mit folgender Botschaft von Max Atomstrom zitieren lässt: "Kernenergie ist ohne Zweifel der effektivste und effizienteste Weg, den Einsatz fossiler Energieträger zu verringern."

Mit dabei ist auch James Lovelock, der legendäre, über 90 Jahre alte Umweltaktivist, der mit der Gaia-Hypothese weltweit bekannt wurde. Die Hypothese besagt, dass die Erde mitsamt ihrer Biosphäre als Lebewesen betrachtet werden kann. Ebenso konnte Max Atomstrom den US-Atmosphärenforscher Kerry Emanuel vom Massachusetts Institute of Technology als Werbepartner verpflichten, der ein Experte auf dem Gebiet der Hurrikanforschung ist.

Max Atomstrom hat den Dezember ganz bewusst ausgesucht als Start für den Atomstromtarif. Seit diesem Wochenende tagen wieder mehrere Tausend Klimaforscher auf der Weltklimakonferenz in Lima, der Hauptstadt des Andenstaates Peru.

Wer allerdings einen besonders günstigen Stromvertrag erwartet, der wird enttäuscht sein: Der Atomstrom kostet in etwa so viel wie marktüblicher Ökostrom.

Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 185 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
reever_de 01.12.2014
1. Alternativen ...
Jetzt müsste noch dieser Atomstrom nur die Hälfte kosten und dann mächte ich mal sehen, wie das grüne Gewissen reihenweise auf der Strecke bliebt ...
ohnefilter 01.12.2014
2. Es geht auch um Qualität
Als Musikliebhaber lasse ich meinen Plattenspieler lieber über A-Strom laufen, als über irgendwelche B-Produkte aus dem Recycle-Angebot. Die Musik klingt reiner und nachhaltiger, soviel steht fest.
kaimaster 01.12.2014
3.
entweder stirbt man an den Abgasen oder an den Strahlungen. Wenn man beiden nicht will, dann sollte er im Winter frieren, damit wird die Umwelt geschont.
otto_iii 01.12.2014
4. 754
Toller Etikettenschwindel! Die Schweizer habens schon drauf: Unser lokaler Energieversorger verkauft "100% Ökostrom" - garantiert aus Schweizer Wasserkraftwerken. Jetzt auch noch "garantiert reiner Atomstrom", auch aus der Schweiz. Und im Gegenzug importieren die Schweizer dann billigen deutschen Überschusswindstrom.
Mannheimer011 01.12.2014
5. Wird bestellt
wenn der Preis günstiger ist als mein aktueller Tarif mit normalem Strommix. Fehlt nur noch die Bahncard Atomstrom. Wer glaubt, dass die Züge nachts 100% mit Ökostrom fahren, hat auch schon den Weihnachtsmann gesehen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.