Bieterwettkampf Disney erhöht Angebot für Fox auf über 70 Milliarden Dollar

Im Bieterrennen um Teile des US-Medienkonzerns Fox bietet Disney über 70 Milliarden Dollar - und will damit Konkurrent Comcast ausstechen

Disney-Logo
AP

Disney-Logo


Disney hat sein Übernahmegebot für Teile des US-Medienkonzerns 21st Century Fox deutlich aufgestockt und bietet nun 70,3 Milliarden Dollar. Das Angebot sei damit von 28 auf 38 Dollar pro Aktie angehoben worden, teilte Fox mit. Disney möchte den Großteil von dessen Film- und Fernsehgeschäft übernehmen.

Disney erhöhte seine Offerte deutlich, nachdem der US-Kabelkonzern Comcast ebenfalls als Bieter eingestiegen war und 65 Milliarden Dollar geboten hatte. Comcast hatte damit Disneys letztes Gebot von 52,4 Milliarden Dollar überboten. Diesen Preis hatte Disney im Dezember genannt, er sollte in eigenen Aktien gezahlt werden. Damals schien der Deal so gut wie sicher. Zusätzlich zu dem höheren Preis bot Disney nun an, nur teilweise in eigenen Aktien und teilweise in bar zu zahlen.

Eine Entscheidung des Fox-Verwaltungsrats über das aktuelle Kaufangebot steht noch aus.

Bei der Übernahme geht es vor allem um die Gesellschaft Fox Film und verschiedene TV-Studios. Medienmogul Murdoch will nur sein Nachrichten-Flaggschiff Fox News und den größten Sportsender behalten und sie in eine neue Gesellschaft überführen.

ire/dpa-afpx/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.