Kryptowährung Bitcoin-Kurs steigt auf mehr als 4000 Dollar

Der Wert der Kryptowährung Bitcoin hat sich seit Jahresbeginn vervierfacht: Er stieg erstmals über die Marke von 4000 Dollar.

Abbildung von Bitcoins und einer Dollar-Note in Singapur
AFP

Abbildung von Bitcoins und einer Dollar-Note in Singapur


Die Digitalwährung Bitcoin hat einen neuen Höchststand erreicht. Am Sonntag stieg sie auf diversen Handelsplattformen erstmals über den Wert von 4000 Dollar. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs damit vervierfacht.

Zum Vergleich: Die bestgelaufene Aktie im deutschen Börsen-Leitindex Dax - die Lufthansa Chart zeigen - kam im gleichen Zeitraum auf ein Plus von knapp 60 Prozent. Der Dax Chart zeigen insgesamt legte um gut viereinhalb Prozent zu.

Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die vor nicht einmal zehn Jahren entstanden ist. Bitcoins werden in komplizierten Rechenprozessen erzeugt und auf Plattformen im Internet gegen klassische Währungen gehandelt.

Das Bitcoin-System nutzt dabei die sogenannte Blockchain-Technologie. Dabei handelt es sich um eine verschlüsselte Datenbank, in der alle Transaktionen gespeichert werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen unterliegt der Bitcoin keiner Kontrolle durch Staaten oder Notenbanken. Die Kurse können stark schwanken.

Die jüngsten Kursgewinne gehen einher mit derAufspaltung der Digitalwährung in Bitcoin und Bitcoin Cash. Parallel zur Aufspaltung wurden von der Bitcoin-Gemeinschaft technische Neuerungen verabschiedet, welche die zuletzt stark gefallene Geschwindigkeit bei Transaktionen mit dem Bitcoin wieder erhöhen sollen.

Das macht die Kryptowährung augenscheinlich attraktiv für viele Nutzer. Erst Anfang August hatte der Bitcoin erstmals die 3000-Dollar-Marke geknackt und danach fast stetig weiter zugelegt.

Weitere Informationen zum Bitcoin:

sun/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 34 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Leberwurstpizza 13.08.2017
1. Bitcoin
ist im Gegensatz zu allen anderen bekannten und gebräuchlichen Währungen die einzige, die nicht durch eine zentrale Institution manipuliert werden kann. Man stellt sich besser drauf ein, dass der Bitcoin gekommen ist, um zu bleiben. Kursziel bis Jahresende: 6.000 - 10.000 $. Es wird nie mehr als 21 Mio Bicoin geben. Deshalb sind langfristig bei steigender Akzeptanz und Verbreitung auch noch viel höhere Kurse vorstellbar.
thequickeningishappening 14.08.2017
2. Digitaler Reichtum
Wenn ich Das (als digitaler Laie) richtig verstehe dann entspricht Eine Dieser Verschlüsselungen mittlerweile einem Jahresgehalt Hartz IV ? Glauben in dieser Zeit - Gott lass Hirn regnen!
jospaghetti 14.08.2017
3. kontovers
Ist ja auch viel sicherer und anonymer als Paypal ect. wenn sich jemand Waffen, Drogen oder Kinderpornografisches Material besorgen möchte....
jospaghetti 14.08.2017
4. kontovers
Ist ja auch viel sicherer als Paypal ect. wenn sich jemand Waffen, Drogen oder kinderpornografisches Material besorgen möchte....
andreika123 14.08.2017
5. Na ja
Was soll das, eine Währung ohne einen Kontrolle. Das ist der nackte Betrug. Eines Tages wird es abstürzen und eine finanzkataszrofe
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.