Streit um Messaging-Patente Blackberry verklagt Facebook

Das Unternehmen Blackberry geht wegen Patentstreitigkeiten gegen Facebook, WhatsApp und Instagram vor. Als Reaktion auf die Klage heißt es von Facebook: "Wir werden uns wehren."

Blackberry-Logo
REUTERS

Blackberry-Logo


Der Smartphone-Pionier Blackberry wirft Facebook in einer Klage Patentverletzungen vor. Es geht um sieben Patente für Technologien, die in Facebooks App, in den Kurzmitteilungsdiensten Messenger und WhatsApp sowie in der Fotoplattform Instagram genutzt würden. Das erklärte Blackberry in der am Dienstag eingereichten Klage bei einem Bundesgericht in Los Angeles. Dem Schritt seien jahrelange Verhandlungen vorausgegangen, sagte eine Sprecherin.

Unter den Patenten ist die Idee, ein App-Symbol mit einem Zähler für die Anzahl ungelesener Nachrichten zu versehen. Oder auch, Leute in Fotos zu markieren und dabei in einer Suchzeile Namensvorschläge zum Vervollständigen zu bekommen. Bei den anderen Patenten geht es zum Beispiel um Technologien von Blackberrys Verschlüsselungslösungen, das Einbinden von Messaging-Diensten in Spielen, sowie das Verschicken von Nachrichten.

"Wir werden uns wehren", erklärte der stellvertretende Facebook-Chefjustiziar Paul Grewal. "Blackberry hat aufgehört, selbst Innovationen herauszubringen und versucht nun, bei den Erfindungen anderer abzukassieren." Das zeige, in welchem Zustand sich das Messaging-Geschäft des Unternehmens befinde.

Blackberry Chart zeigen war eine treibende Kraft in den Anfangsjahren des Smartphone-Geschäfts, geriet mit dem Erfolg von Apples iPhone und später Googles Android-System aber ins Abseits. Unter dem aktuellen Chef John Chen wurde die verlustreiche eigene Entwicklung und Produktion von Smartphones eingestellt. Das kanadische Unternehmen konzentriert sich inzwischen auf profitablere Software. Telefone der Marke Blackberry gibt es zwar immer noch, sie werden aber von dem chinesischen Hersteller TCL gebaut, der die Namensrechte bekam.

aar/dpa/Reuters



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.