Brexit Briten verzichten offenbar auf vollen EU-Zugang für Banken

Die britische Regierung hat laut einem Zeitungsbericht ihr Vorhaben aufgegeben, der heimischen Finanzbranche auch nach dem Brexit vollen Zugang zum europäischen Binnenmarkt zu verschaffen.

Bankenviertel in London
DPA

Bankenviertel in London


Großbritanniens Premierministerin strebt laut "Financial Times" offenbar nur noch eine lose Verbindung des britischen Bankensektors zu den verbleibenden 27 EU-Staaten an. Das berichtet die Zeitung am Donnerstag.

Theresa May will im Laufe des Tages ihre Vorstellungen über die künftigen Beziehungen zur EU vorlegen. Kern der Vorschläge ist eine Freihandelszone für Waren, die Kritiker in der eigenen Partei jedoch verhindern wollen.

Banken der Londoner City haben die Hoffnung aufgegeben, nach der Brexit-Übergangsphase vollen Zugang zum EU-Markt zu bekommen. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte bereits im Juni berichtet, dass die EU-Staaten ihre Regeln für Finanzdienstleister aus Ländern außerhalb der Union für Großbritannien allein nicht ändern wollen. Demnach würde jede Änderung auch für andere Staaten gelten.

Reportage

ssu/Reuters

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Europa! 12.07.2018
1. Rätselhaft
Starke Kräfte bei den Konservativen wollen offenbar ein chaotisches Ende der britischen EU-Mitgliedschaft. Sie vertrauen vermutlich darauf, dass die Unternehmen schon allerlei Tricks finden werden, um trotzdem Profite zu machen. Boris Johnson, der sich für den neuen Churchill hält, hofft auf ein neues Dünkirchen, um Premierminister zu werden und sich einen "Platz in der Geschichte" zu sichern. Das wird nicht ganz klappen. Die EU ist nicht wirklich das Reich des Bösen, und die Labour Party, die Churchill damals zu akzeptieren bereit war, wird den allzu fröhlichen Boris nicht unterstützen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.