Stürmerstar Juve-Aktienwert seit Ronaldo-Wechsel mehr als verdoppelt

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin lässt die Aktie des italienischen Fußballmeisters drastisch steigen: Innerhalb von zwei Monaten hat es einen Zuwachs von 130 Prozent gegeben.

Cristiano Ronaldo
Andreas Solaro / AFP

Cristiano Ronaldo


Cristiano Ronaldos erster Treffer in der Serie A lässt zwar noch auf sich warten, doch Italiens Rekordmeister Juventus Turin profitiert bereits an der Börse von der Verpflichtung des Weltfußballers. Seit dem Wechsel des 33-Jährigen zum Turiner Klub legte der Börsenkurs der Juve-Aktie um 130 Prozent zu.

Am Dienstag erreichte das Juve-Papier in Mailand ein Rekordhoch von 1,635 Euro, was einer Kapitalisierung von 1,5 Milliarden Euro entspricht.

Kurz vor der Ankündigung von Ronaldos Wechsel im Juli war die Juve-Aktie noch knapp 60 Cent wert gewesen. Am Tag der offiziellen Präsentation des Stürmers Mitte Juli war die Juve-Aktie mit 81 Cent bewertet worden.

Fotostrecke

18  Bilder
Cristiano Ronaldo: Die Karriere des Weltfußballers

Vom Aufschwung des Wertpapiers profitiert besonders die Finanzholding Exor im Besitz der Unternehmerfamilie Agnelli. Diese kontrolliert 60 Prozent des Juventus-Kapitals. (Lesen Sie hier mehr zu den Hintergründen des Wechsels.)

cop/sid

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rainercom 14.09.2018
1. Der Menschhandel
floriert wie zur Zeit der Römer, nur nannte man die Gladiatoren. Es hat sich im Prinzip nichts geändert. Also gebt den Volke: BROT UND SPIELE
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.