Studie Das sind die wertvollsten Marken der Welt

Die neue Tech-Welt hängt die alte Industrie ab - das gilt zumindest beim Markenwert. Laut einer neuen Studie stehen Apple und Google im Ranking ganz oben, alte Konsumriesen wie Coca-Cola und McDonald's verlieren.

Getty Images

Apple ist die teuerste Marke der Welt. Die jährliche Studie der Marktforschungsfirma Interbrand setzt den Wert auf 178 Milliarden Dollar an. Das sind noch einmal fünf Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Auf Platz zwei holt Konkurrent Google auf.

Die Marke des Konzerns aus dem kalifornischen Mountain View ist demnach immer 133 Milliarden Dollar wert - ein Zuwachs von elf Prozent. Stärkster Gewinner unter den Top Ten ist Amazon, dass seinen Markenwert um ein Drittel auf 50 Milliarden Dollar steigern kann.

Insgesamt finden sich in den Top Ten sechs IT- beziehungsweise Internetkonzerne. Der langjährige Spitzenreiter Coca-Cola rangiert mittlerweile nur noch auf Platz drei. Auch andere Markenklassiker wie McDonald's verloren an Wert.

Mercedes und BMW wachsen weiter

Zu den klassischen Industriemarken, deren Markenwert noch wächst, zählen deutsche Autokonzerne wie Mercedes-Benz und BMW. Beide legten deutlich zu. Mercedes schaffte es sogar unter die ersten zehn. Für VW ging es wegen der Abgasaffäre dagegen abwärts. Der Markenwert sank um neun Prozent auf 11,4 Milliarden Dollar. Interessanter Nebenaspekt: Die Tochtermarken Audi und Porsche konnten deutlich zulegen.

Die gesamten Top Ten und die größten Aufsteiger finden Sie in unserer Bilderstrecke.

Interbrand berechnet den Markenwert auf Basis von Geschäftszahlen, der Wirkung der Marke auf die Kunden sowie einer Einschätzung der Fähigkeit, in der Zukunft Gewinne zu sichern. In der anderen bekannten Markenstudie, BrandZ vom Marktforschungsunternehmen Millward Brown, holte sich in diesem Jahr Google den Spitzenplatz von Apple zurück.

stk/dpa-AFX



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 18 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Ein_denkender_Querulant 05.10.2016
1. nachhaltige Produkte
Marken wie Coca Cola oder McDonald werden ihre immer gleichen Produkte noch lange verkaufen können, Apple hängt an wenigen Produkten und deren Stern kann von einer Produktgeneration zur nächsten ganz schnell sinken. Google und Facebook hängen am seidenen Faden des Datenschutzes. Gegen sie reichen eine handvoll neue Gesetze. Google hat das schon lange erkannt und drängt in andere Märkte, wie z.B. mit dem Autonomfahrenden Auto. Konzerne überleben in den USA durchschittlich 17 Jahre. Wearten wir ab, welcher als nächstes zerfällt und welche aufsteigen wird.
cor 05.10.2016
2.
Zitat von Ein_denkender_QuerulantMarken wie Coca Cola oder McDonald werden ihre immer gleichen Produkte noch lange verkaufen können, Apple hängt an wenigen Produkten und deren Stern kann von einer Produktgeneration zur nächsten ganz schnell sinken. Google und Facebook hängen am seidenen Faden des Datenschutzes. Gegen sie reichen eine handvoll neue Gesetze. Google hat das schon lange erkannt und drängt in andere Märkte, wie z.B. mit dem Autonomfahrenden Auto. Konzerne überleben in den USA durchschittlich 17 Jahre. Wearten wir ab, welcher als nächstes zerfällt und welche aufsteigen wird.
Sie unterschätzen die Macht von Apple und Google. Was glauben Sie denn eigentlich, wer im Hintergrund die Fäden zieht bei der Gesetzgebung?
lynx2 05.10.2016
3. Was hab' ich davon..
Zitat von Ein_denkender_QuerulantMarken wie Coca Cola oder McDonald werden ihre immer gleichen Produkte noch lange verkaufen können, Apple hängt an wenigen Produkten und deren Stern kann von einer Produktgeneration zur nächsten ganz schnell sinken. Google und Facebook hängen am seidenen Faden des Datenschutzes. Gegen sie reichen eine handvoll neue Gesetze. Google hat das schon lange erkannt und drängt in andere Märkte, wie z.B. mit dem Autonomfahrenden Auto. Konzerne überleben in den USA durchschittlich 17 Jahre. Wearten wir ab, welcher als nächstes zerfällt und welche aufsteigen wird.
.. wenn die alle so viel wert sind? Ich frage immer zuerst nach meinem Nutzen, da bin ich egoistisch. Braune Brühe verkauft sich schlecht als solche, d.h. mit einem Markennamen geht's besser und lukrativer. Ich brauche auch nicht das neueste iPhone und stell' mich auch nicht schon ab 3h früh vorm Shop an, um der Erste zu sein, der diesen Elektronikmüll kaufen kann.
christianwf 05.10.2016
4. @cor
Was für eine Verschwörungstheorie! Können Sie das belegen?
cor 05.10.2016
5.
Zitat von christianwfWas für eine Verschwörungstheorie! Können Sie das belegen?
Das ist doch keine Theorie mehr. Das politische System in den USA ist in der Hand der Lobbyisten und des Kapitals. Muss ich das denn wirklich belegen?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.