Dax drei Prozent im Plus: Anleger lassen sich von Optimismus mitreißen

Die unerwartet positiven Konjunkturdaten haben deutschen Aktien zu einem kräftigen Kursplus verholfen. Der Deutsche Aktienindex kletterte den Tag über stetig nach oben und schloss mehr als drei Prozent im Plus.

Deutsche Börse in Frankfurt am Main: Gute Konjunkturdaten heben die Laune der Anleger Zur Großansicht
AFP

Deutsche Börse in Frankfurt am Main: Gute Konjunkturdaten heben die Laune der Anleger

Frankfurt am Main - Der unerwartete Optimismus unter deutschen Firmen-Chefs und Verbrauchern hat sich auf die Stimmung an den Aktienmärkten übertragen. Dabei hatte der Börsentag zunächst eher negativ begonnen: Die warnenden Worte des Chefs der Europäischen Zentralbank (EZB) Mario Draghi lasteten auf der Stimmung.

Der Italiener sieht die Banken im Euroraum wegen der Schuldenkrise in schwierigem Fahrwasser: "Besonders im ersten Quartal wird es bei der Refinanzierung eng werden", sagte er am Montag vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments. Im Laufe des Tages gingen aber auch Finanztitel auf Erholungskurs: Der europäische Branchenindex legte 1,4 Prozent zu, Deutsche-Bank-Aktien gehörten mit einem Plus von 3,6 Prozent zu den Spitzenreitern im Dax.

Es waren vor allem die Konjunkturdaten, die für gute Stimmung sorgten: Der Ifo-Geschäftsklimaindex war im Dezember schon den zweiten Monat in Folge überraschend gestiegen - die Manager in deutschen Firmen sehen erstaunlich optimistisch in die Zukunft. Auch die Kauflaune der Deutschen ist weiter gut, der entsprechende GfK-Index blieb für Januar trotz der Krise stabil.

Telekom nach US-Desaster unter Druck

Auf dem Parkett in Frankfurt setzten die Händler die guten Vorgaben in steigende Kurse um. Analysten und Volkswirte sehen Hoffnung keimen: "Die Zahlen stimmen zuversichtlich, dass die deutsche Konjunktur nicht wegbricht", sagte Rainer Sartoris, Volkswirt bei HSBC Trinkaus. "Das erste und zweite Quartal 2012 werden zwar sicher schwach, aber wir gehen davon aus, dass die deutsche Wirtschaft im Jahresverlauf wieder Fahrt aufnimmt."

Tagesthema war zwar auch die endgültig geplatzte Übernahme der Telekom-Tochter T-Mobile USA durch AT&T ein Tagesthema - die T-Aktie fiel zeitweise auf den tiefsten Stand seit vier Wochen. Der Dax schloss aber 3,1 Prozent höher bei 5847 Punkten. Auch die US-Börsen starteten mit deutlichen Gewinnen in den Handel.

nck/Reuters/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Dax
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren