Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Weltweites Börsenbeben: Dax fällt unter 10.000 Punkte

Händler in Frankfurt (Archivbild): Der Dax stürzt erneut ab Zur Großansicht
DPA

Händler in Frankfurt (Archivbild): Der Dax stürzt erneut ab

Die Turbulenzen an Chinas Börsen ziehen den deutschen Aktienmarkt nach unten: Der Dax reißt zu Handelsbeginn die 10.000-Punkte-Marke.

Der Dax Chart zeigen ist am Morgen unter die psychologisch wichtige Marke von 10.000 Punkten gefallen. Direkt zu Handelsbeginn verlor der wichtigste deutsche Aktienindex mehr als drei Prozent seines Werts.

Damit hat der Dax am vierten Handelstag des Jahres 2016 bereits knapp zehn Prozent seines Wertes verloren - und einen Großteil der Gewinne des Jahres 2015 wieder abgegeben. Der Börsenwert der 30 größten deutschen Konzerne ist in wenigen Tagen um knapp 100 Milliarden Euro gesunken.

Grund ist erneut ein Absturz des chinesischen Aktienmarktes. Wie schon am Montag wurde der Börsenhandel in Shanghai am Donnerstag nach massiven Kursverlusten ausgesetzt.

Ölpreis sinkt auf Elfjahrestief

Innerhalb einer halben Stunde nach Handelsbeginn fiel der wichtige Leitindex CSI 300 um mehr als sieben Prozent. Hintergrund des Kursrutsches sind Zweifel an der Entwicklung der chinesischen Volkswirtschaft.

Das wirkte sich weltweit auf die Preise an den Börsen aus: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 Chart zeigen rutschte um 2,52 Prozent auf 3060,17 Punkte ab, der japanische Nikkei-300-Index Chart zeigen lag mehr als zwei Prozent niedriger als am Vortag.

Öl ist so billig wie seit elf Jahren nicht mehr: Ein Barrel (159 Liter) der Sorte Brent Chart zeigen kostet derzeit noch etwas mehr als 33 Dollar.

ade

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 106 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Hurra
jamesbrand 07.01.2016
ich will schon lange bei 4000 wieder einsteigen, es lebe die Spekulation, nicht die Arbeit.
2. Bald billig einkaufen.
Oxymoron1985 07.01.2016
Sollte der Dax weiterhin von den Nachrichten in China getrieben werden, dann wird es bald wieder interessante Kurse zum Einstieg geben.
3. Endlich ein anderes Thema
erzrotti 07.01.2016
Der DAX hat die Talfahrt mal gebraucht. Es ist ein neuer Börsenkrieg zwischen China und der Welt zu vermuten. Zufall ist das keiner!
4. Das ist....
merrailno 07.01.2016
doch mal eine gute Nachricht.
5. So what?
spon-1292345938400 07.01.2016
Dass der Boom in China nicht "normal" war, war doch klar?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




So steht der Dax gerade
21:26 Uhr Kurs absolut in %
DAX 9.776,12 +96,03 0,99
MDax 20.105,23 +261,80 1,32
TecDax 1.620,51 +19,47 1,22
E-Stoxx 2.883,06 +18,32 0,64
Dow 17.963,58 +33,59 0,19
Nasdaq 100 4.442,41 +24,72 0,56
Nikkei (late) 0,00 +0,00 0,00
€ in $ 1,1131 +0,0027 0,24
€ in £ 0,8391 +0,0035 0,41
€ in sfr 1,0846 +0,0008 0,08
Öl ($) (late) 49,84 +0,34 0,68
Gold ($) (late) 1.340,00 +19,25 1,46


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: