Börse: Dax schließt auf dem höchsten Stand seit Januar 2008

An den Aktienmärkten herrscht gute Stimmung. Der Dax schließt 1,1 Prozent im Plus über der Marke von 7500 Punkten. Damit erreichte er den höchsten Stand seit Januar 2008.

Händler an der Frankfurter Börse; EADS legt acht Prozent zu Zur Großansicht
dapd

Händler an der Frankfurter Börse; EADS legt acht Prozent zu

Frankfurt - Die Frankfurter Börse hat von der Hoffnung auf ein Ende im US-Haushaltsstreit profitiert. Anleger kauften vor allem europäische Wertpapiere und trieben den Dax Chart zeigen somit in die Höhe. Der Leitindex schloss mit 1,1 Prozent im Plus bei 7534,54 Punkten und damit auf dem höchsten Stand seit 2008. Mit 3,6 Milliarden Euro lagen die Umsätze deutlich über dem Schnitt der vergangenen 90 Handelstage. Der EuroStoxx 50 Chart zeigen beendete den Tag mit einem Aufschlag von 0,5 Prozent bei 2603 Zählern.

Laut US-Präsident Obama könnte schon binnen einer Woche eine Einigung im Haushaltsstreit erzielt werden. Zum Jahreswechsel drohen automatische Abgabenkürzungen und auslaufende Steuererleichterungen. Die weltgrößte Volkswirtschaft könnte über die sogenannte Fiskalklippe in eine Rezession stürzen. "Es ist ein Riesenoptimismus im Markt. Offenbar wollen noch einige Anleger bis zum Jahresende einsteigen", sagte Sebastian Sachs, Analyst bei der Metzler Bank.

Auch eine überraschend starke Nachfrage nach französischen Staatsanleihen wirkte sich positiv aus. Die Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Leitzins bei 0,75 Prozent zu belassen, nahm keinen großen Einfluss auf das Geschehen an den Börsen. Auch dass EZB-Präsident Mario Draghi ein relativ bedrückendes Bild von der Konjunkturentwicklung zeichnete, beeindruckte wenig.

In Mittelpunkt stand am Donnerstag die EADS-Aktie Chart zeigen mit einem Zuwachs von acht Prozent auf 29,42 Euro. Die Wertpapiere des Luft- und Raumfahrtkonzerns profitierten von der Neuordnung der Aktionärsstruktur. Der geplante Aktienrückkauf des Unternehmens sorgte für weiteren Aufschwung.

rit/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Dax
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback