Neue Tabakrichtlinie: EU will Mentholzigaretten verbieten

Schlechte Nachricht für Raucher wie Helmut Schmidt: Die vom Altkanzler geliebten Mentholzigaretten sollen verboten werden. Laut einem Zeitungsbericht hat sich die EU auf eine neue Tabak-Richtlinie verständigt - die auch Schockfotos auf Zigarettenpackungen vorschreibt.

Ein Freund der Mentholzigarette: Helmut Schmidt bei einer Konferenz in Hamburg Zur Großansicht
dapd

Ein Freund der Mentholzigarette: Helmut Schmidt bei einer Konferenz in Hamburg

Berlin - Raucher in Europa müssen sich auf deutlich strengere Vorschriften einstellen. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung hat sich die EU-Kommission auf eine neue Tabakrichtlinie verständigt. Diese sehe wie seit längerem geplant strengere Warnhinweise auf Zigarettenpackungen und das Verbot von Geschmackszusätzen vor, schreibt "Bild" unter Berufung auf den Kommissionsentwurf. Dem Bericht zufolge will die Kommission die Richtlinie nun rasch förmlich beschließen.

Grundsätzlich verboten werden sollen Zusatzgeschmackstoffe und die Zugabe von Vitaminen, Koffein, Taurin oder Farbstoffen in Zigarettentabak. Das könnte das Aus für Mentholzigaretten bedeuten, die unter anderem Altkanzler Helmut Schmidt leidenschaftlich gern raucht. Vorgeschrieben wird auch, dass der Durchmesser der Zigaretten nicht kleiner als 7,5 mm sein darf. Die vor allem bei Frauen beliebten Slim-Zigaretten wären dann nicht mehr erlaubt.

Warntexte wie "Rauchen tötet" und schockierende Fotos sollen künftig 75 Prozent der Vorder- und Rückseite der Zigarettenpackung einnehmen. Neben der Steuerbanderole bliebe damit für den Markennamen nur noch 20 Prozent der Packung.

Die Vorlage der neuen Regeln hatte sich wegen des massiven Widerstands der Tabakindustrie immer wieder verzögert. Nach SPIEGEL-Informationen versuchten auch Mitarbeiter von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, die Verschärfung zu verhindern. Im Zuge der Verhandlungen war der bisherige EU-Gesundheitskommissar John Dalli über Bestechungsvorwürfe gestürzt.

dab/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 259 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
kuddel37 13.12.2012
Zitat von sysopSchlechte Nachricht für Helmut Schmidt: Die vom Altkanzler geliebten Mentholzigaretten sollen verboten werden. Laut einem Zeitungsbericht hat sich die EU auf eine neue Tabak-Richtlinie verständigt - die auch Schockfotos auf Zigarettenpackungen vorschreibt. EU-Tabakrichtlinie könnte Aus für Mentholzigaretten bedeuten - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-tabakrichtlinie-koennte-aus-fuer-mentholzigaretten-bedeuten-a-872628.html)
Auch als Nichtraucher kommt mir langsam die Galle hoch. Die EU bringt uns nur "Vorteile" -Verbote und Zahlen für fremde Länder.
2.
fmhummel 13.12.2012
Kein Wort darüber, dass dies auch das Ende des Schnupftabaks ist?
3.
GGArtikel5 13.12.2012
"die auch Schockfotos auf Zigarettenpackungen vorschreibt." Darf man das so verstehen, dass Fotos von Schmidt auf Zigarettenpackungen gedruckt werden? Wie gut, dass ich Nichtraucher bin.
4. eine der hinterlistigsten aktionen...
Liquid 13.12.2012
Zitat von sysopSchlechte Nachricht für Helmut Schmidt: Die vom Altkanzler geliebten Mentholzigaretten sollen verboten werden. Laut einem Zeitungsbericht hat sich die EU auf eine neue Tabak-Richtlinie verständigt - die auch Schockfotos auf Zigarettenpackungen vorschreibt. EU-Tabakrichtlinie könnte Aus für Mentholzigaretten bedeuten - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-tabakrichtlinie-koennte-aus-fuer-mentholzigaretten-bedeuten-a-872628.html)
... der Frau Merkel. Sie hat das sicherlich bei der EU durchgesetzt um den besten und glaubwürdigsten Wahlkämpfer der SPD schachmatt zu setzen.
5.
forenuser 13.12.2012
Zitat von sysopSchlechte Nachricht für Helmut Schmidt: Die vom Altkanzler geliebten Mentholzigaretten sollen verboten werden. Laut einem Zeitungsbericht hat sich die EU auf eine neue Tabak-Richtlinie verständigt - die auch Schockfotos auf Zigarettenpackungen vorschreibt. EU-Tabakrichtlinie könnte Aus für Mentholzigaretten bedeuten - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-tabakrichtlinie-koennte-aus-fuer-mentholzigaretten-bedeuten-a-872628.html)
Warum beschäftigt sich die EU mit solch einem Unsinn? Ist doch völlig egal mit was man sich selbst vergiftet. Ist ja kein Geheimnis das rauchen nicht grad gesundheitsförderns ist. Und wieso bitteschön sollen Slimzigaretten verboten werden?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Tabak
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 259 Kommentare
  • Zur Startseite