Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Manipulierte Zinssätze: Haftbefehl gegen frühere Deutsche-Bank-Manager

Filiale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main Zur Großansicht
dpa

Filiale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main

Im Skandal um Manipulationen am Euribor-Zinssatz hat die britische Justiz europäische Haftbefehle gegen fünf Banker erwirkt. Sie waren zuvor nicht zu einem Gerichtstermin in London erschienen.

Gegen vier frühere Mitarbeiter der Deutschen Bank sind europäische Haftbefehle erlassen worden. Das teilte die britische Staatsanwaltschaft für schweren Wirtschaftsbetrug SFO mit. Auch gegen einen früheren Mitarbeiter der französischen Großbank Société Générale gibt es demnach einen europäischen Haftbefehl.

Die Ex-Banker hätten im Januar zu einer gerichtlichen Anhörung in London im Zusammenhang mit Manipulationen am Euribor-Zinssatz kommen sollen. Die Männer blieben aber in Deutschland beziehungsweise Frankreich. Nun soll ihr Erscheinen erzwungen werden. Die europäischen Haftbefehle seien an die deutschen und französischen Behörden weitergeleitet worden, teilte das SFO mit. Der Anwalt eines Verdächtigen kündigte an, gegen die Haftbefehle vorzugehen.

Insgesamt sollen sich in London elf Banker im weltweit ersten Verfahren verantworten, in dem es um den europäischen Referenzzinssatz Euribor geht. Die Anklage lautet auf gemeinschaftlichen Betrug. Die Männer sollen von 2005 bis 2009 den Euribor zum eigenen Vorteil beeinflusst haben.

Die Deutsche Bank hat wegen der Manipulation des Euribor bereits 2,5 Milliarden Dollar an Strafgeldern gezahlt. Insgesamt haben Banken weltweit rund neun Milliarden Dollar bezahlt, um die Verfahren wegen Zinsmanipulationen gegen sie beizulegen. Gleichzeitig laufen Prozesse gegen 30 Einzelpersonen.

asc/dpa/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: