Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Russischer Energieriese: Gazprom-Chef bleibt weitere fünf Jahre

Vertrag verlängert: Der Chef des russischen Energieriesen Gazprom bleibt Alexej Miller - noch mindestens fünf Jahre.

Gazprom-Chef Alexei Miller (Archivfoto): Vertrauter von Putin Zur Großansicht
DPA

Gazprom-Chef Alexei Miller (Archivfoto): Vertrauter von Putin

Der seit 2001 amtierende Gazprom-Chef Alexej Miller bleibt fünf weitere Jahre an der Spitze des russischen Staatskonzerns. Der Aufsichtsrat habe einstimmig beschlossen, Millers Vertrag bis Ende Mai 2021 zu verlängern, teilte das Energieunternehmen mit.

Gazprom stieg unter dem Vorstandsvorsitzenden zum weltweit operierenden Konzern auf, der auch im Erdöl- und Stromgeschäft tätig ist. Der 54-Jährige gilt als enger Vertrauter von Staatspräsident Wladimir Putin. Beide kommen aus St. Petersburg. Putin hatte Miller vor 15 Jahren in den Chefsessel verholfen.

sep/dpa/AFP

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Fotostrecke
Fotostrecke: Energiemacht Russland


SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: