Gewinnsprung Lindt verkauft mehr Schokolade

Der Schweizer Schokoladenkonzern Lindt & Sprüngli profitiert vom Appetit der deutschen und britischen Konsumenten. Der Gewinn stieg deutlich.

Zentrale von Lindt & Sprüngli
DPA

Zentrale von Lindt & Sprüngli


Der Wunsch vieler Konsumenten auf Naschereien hat Lindt & Sprüngli ein gutes Geschäftsjahr beschert. Der Gewinn des Schweizer Edelschokolade-Herstellers stieg dank einer guten Entwicklung vor allem in Deutschland und Großbritannien um 7,8 Prozent auf 452,5 Millionen Franken, wie die für Lindor-Kugeln und Goldhasen bekannte Firma am Dienstag mitteilte.

Das soll sich auch für die Aktionäre auszahlen. Sie sollen eine höhere Dividende (930 Franken pro Namenaktie) erhalten. Und das bis Juli 2019 geplante Rückkaufprogramm für Aktien in Höhe von 500 Millionen Franken dürfte der Wertentwicklung an den Börsen guttun.

Den Umsatz hatte der Konzern aus Kilchberg am Zürichsee bereits Mitte Januar mit 4,09 Milliarden Franken um 4,8 Prozent höher angegeben. Im laufenden Jahr sollen die Verkäufe um rund fünf Prozent wachsen.

mik/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.