Ifo-Index Unternehmer sind bester Laune

Neues Jahr, noch bessere Laune: Die Stimmung bei deutschen Unternehmern steigt auf den besten Wert seit der Wiedervereinigung. Der Ifo-Geschäftsklimaindex kletterte im Januar den vierten Monat in Folge.

Monteur bei der Arbeit: Manager trauen der Wirtschaft ein weiteres Boomjahr zu
DPA

Monteur bei der Arbeit: Manager trauen der Wirtschaft ein weiteres Boomjahr zu


Berlin - Die deutsche Wirtschaft ist in Hochstimmung: Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Januar auf 110,3 Punkte, wie das Münchner Institut für Wirtschaftsforschung (Ifo) am Freitag mitteilte. Im Vormonat stand der Index noch bei 109,8 Punkten. Das wichtigste Konjunkturbarometer kletterte zum achten Mal in Folge und auf den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung. Viele Experten hatten wie schon in den Vormonaten mit einer leichten Eintrübung gerechnet, aber wieder falsch gelegen.

"Die deutsche Wirtschaft startet schwungvoll in das neue Jahr", sagte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn unter Berufung auf die Befragung von 7000 Unternehmen. Die meisten Experten trauen der deutschen Wirtschaft ein weiteres Boomjahr zu. So schätzen die Manager die Aussichten für die kommenden sechs Monate unerwartet besser ein als im Dezember. Das Barometer für die Geschäftserwartungen kletterte auf 107,8 von 106,8 Punkten. Die aktuelle Lage wurde nur minimal schlechter bewertet.

"Dritter Rekord in Folge"

"Es ist unglaublich - der dritte Rekord in Folge", sagte Andreas Scheuerle von der Dekabank. "Die Unternehmen haben Anreize, weiter und verstärkt in die Erweiterung ihrer Kapazitäten zu investieren. Die Nachfrage ist da, und die Exportaussichten sind günstig."

Die befragten Fachleute sind auf einer Linie mit der Bundesregierung. Sie erwartet 2011 ein Wachstum von 2,3 Prozent, weniger als drei Millionen Arbeitslose und einen Beschäftigungsrekord. 2010 hatte es mit 3,6 Prozent das stärkste Wachstum seit der Wiedervereinigung gegeben.

Im Vorfeld des Ifo-Geschäftsklimaindex hat der Euro am Morgen zugelegt. Die Gemeinschaftswährung stieg bis auf 1,3556 Dollar nach 1,3475 Dollar im späten Vortagesgeschäft. Dies war der höchste Stand seit zwei Monaten. Rückenwind bekam der Euro von einer deutlich verbesserten Stimmung unter französischen Unternehmern.

jul/yes/Reuters/dpa

insgesamt 50 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
gsm900, 21.01.2011
1. Die Mitarbeiter ziehen ein Flunsch
Zitat von sysopNeues Jahr, noch bessere Laune: Die Stimmung bei deutschen Unternehmern steigt auf den besten Wert seit der Wiedervereinigung. Der Ifo-Geschäftsklimaindex kletterte im Januar den vierten Monat in Folge. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,740785,00.html
Denn die Kohle sacken Vorstand und Aktionäre ein.
akkronym, 21.01.2011
2. Immerhin
Die Laune de Unternehmer bessert sich. Meine nicht. Denn mein Unternehmer macht mehr Gewinne bei weniger Lohnkosten. Mein Kollege Leiharbeiter geht zum Auftsocken aufs Amt weil es sonst nicht reicht, schon gar nicht bei den Mietpreisen. Meine Frau findet keinen Kita-Platz. Meine Krankenkasse will noch mehr Kohle von mir. Mein Vermieter will mehr Nebenkosten und mein Geldbeutel ist so leer wie noch nie, obwohl ich ein engagierter Mitarbeiter bin. Aber immerhin: die Laune der Unternehmer steigt. Das ist doch mal ne Meldung wert.
dipl_arch 21.01.2011
3. Was will man mehr ?
Jetzt müßen die Arbeiter und Angestellten auch noch gute Laune bekommen. Vielleicht mit mehr Gehalt , Sicherheit im Beruf, weniger Abgaben und eine Perspektive. Aber unter 3 % Arbeitlose ist ja auch schon etwas. Zum Glück für diese Statistik gibts die 400 € jobs und die Leiharbeiterfirmen die die Arbeiter in Zustände zurückkatapultiert die es kurz nach der Industrialisierung herrschten.... ...da hatten die Unternehmer auch gute Laune.
deb2006, 21.01.2011
4. .
Zitat von sysopNeues Jahr, noch bessere Laune: Die Stimmung bei deutschen Unternehmern steigt auf den besten Wert seit der Wiedervereinigung. Der Ifo-Geschäftsklimaindex kletterte im Januar den vierten Monat in Folge. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,740785,00.html
Und? Hat das irgend eine Auswirkung auf die Beschäftigten? Laut Herrn Weise nein. Scheinbar verdüstert sich das Bild für die Beschäftigten sogar noch. Von daher ist diese Meldung wieder nur eine dieser Jubelmeldungen, die für 95% der Leser unerheblich ist.
Juergen Wolfgang, 21.01.2011
5. was soll das
Zitat von sysopNeues Jahr, noch bessere Laune: Die Stimmung bei deutschen Unternehmern steigt auf den besten Wert seit der Wiedervereinigung. Der Ifo-Geschäftsklimaindex kletterte im Januar den vierten Monat in Folge. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,740785,00.html
Klasse! Super Nachrichten! Und endlich wird es Lohn und Gehaltserhöhungen geben. Die Gehälter werden 10% und mehr zulegen. Natürlich nicht für die normalen Arbeitnehmer, die müssen Gehaltseinbusen, Kurzarbeit, Dumpinglöhne, Steuererhöhungen, etc. hinnehmen. Nein, ist doch klar ! Die Manager und Investoren werden sich ihre Gehälter erhöhen. Haben ja super tolle Arbeit geleistet. Diese damen und Herren aus dem elitären Kreis werden die Sahne abschöpfen und die Molke bleibt dem dummen Michel.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.