Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Immobilienportal-Rivalen: Immowelt und Immonet dürfen fusionieren

Angriff auf Marktführer Immobilienscout24: Die Konkurrenten Immowelt und Immonet schließen sich zusammen. Die Mehrheit der neuen Holding AG übernimmt eine Tochterfirma des Springer-Verlags - für 131 Millionen Euro.

Altbauwohnung in München: Immobilienportale kämpfen um Marktanteile Zur Großansicht
DPA

Altbauwohnung in München: Immobilienportale kämpfen um Marktanteile

Der Medienkonzern Axel Springer und mehrere Regionalzeitungsverlage dürfen ihre Immobilienportale fusionieren. Das Bundeskartellamt und sein österreichisches Pendant hätten das Zusammengehen von Immowelt und Immonet genehmigt, teilte Springer am Montagabend mit.

Beide Unternehmen sollen unter dem Dach der neuen Immowelt Holding AG vereint werden, heißt es in der Mitteilung. Mit dem Projekt wollen die Verlage dem Marktführer Immobilienscout24 die Stirn bieten.

Springers Immonet und der Konkurrent Immowelt hatten sich bisher ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei geliefert. Die Tochter Axel Springer Digital Classifieds werde 55 Prozent an der neuen Gemeinschaftsfirma halten, für die Mehrheit zahlt das Berliner Verlagshaus 131 Millionen Euro. Die restlichen 45 Prozent liegen bei den Gesellschaftern von Immowelt: Bisherige Eigentümer sind die Immowelt-Gründer Carsten Schlabritz und Jürgen Roth sowie die beiden Verlagsgruppen Ippen ("Münchner Merkur") und Rheinische Post.

Die Axel Springer Digital Classifieds GmbH ist nach Verlagsangaben eine strategische Partnerschaft, an der die Axel Springer SE derzeit mit 85 Prozent und der Wachstumsinvestor General Atlantic mit 15 Prozent beteiligt ist. Axel Springer will zukünftig 100 Prozent an Axel Springer Digital Classifieds halten.

bos/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: