Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Index im Höhenflug: Dow Jones übersteigt 12.000 Punkte

Es geht aufwärts mit dem Dow Jones: Der US-Leitindex ist auf mehr als 12.000 Punkte geklettert - der höchste Wert seit mehr als zweieinhalb Jahren. Dort hielt sich der Dow allerdings nicht lange, im weiteren Handelsverlauf sank er wieder.

Händler an New Yorker Börse: Positive Reaktion auf Obama-Rede Zur Großansicht
dpa

Händler an New Yorker Börse: Positive Reaktion auf Obama-Rede

New York - Die Zahl hat keine besondere wirtschaftliche Bedeutung, aber eine große Symbolik: 12.000. Am Mittwoch ist der US-Leitindex Dow Jones zum ersten Mal seit dem 19. Juni 2008 über diese Marke gestiegen. Der weltweit bekannteste Index legte um 0,28 Prozent auf 12.011,13 Punkte zu, doch im weiteren Handel fiel er wieder unter die Marke.

Händler begründeten die gute Stimmung an der Wall Street mit positiv aufgenommenen Aussagen von US-Präsident Barack Obama. Er hatte in seiner Rede zur Lage der Nation eine Senkung der Unternehmensteuer in Aussicht gestellt.

Zudem waren in den USA die Verkäufe neuer Häuser Ende des vergangenen Jahres stärker als erwartet gestiegen. Im Dezember wurden in den USA 329.000 Häuser verkauft. Deutliche Verluste bei den Aktien des Flugzeugbauers Boeing verhinderten indes noch größere Zuwächse im Dow. Die Aktie von Boeing Chart zeigen fiel um 3,6 Prozent.

ulz/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Aus aktuellem Anlaß
Satiro, 26.01.2011
Zitat von sysopEs geht aufwärts mit dem Dow Jones: Der US-Leitindex ist auf mehr als 12.000 Punkte geklettert - der höchste Wert seit mehr als zweieinhalb Jahren. Dort hielt er sich der Dow allerdings nicht lange,*im weiteren Handelsverlauf sank er wieder. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,741846,00.html
Nicht nur deutsche Maschinenbauer profitieren vom China –Boom: >>>Jan. 21, 2011 /PRNewswire/ -- Citing the global importance of continued growth in trade between the United States and China, Caterpillar Inc. (NYSE: CAT) today called for stronger efforts to strengthen the economic relationship between the two countries. China is one of the largest export markets for Caterpillar products made in the United States, with exports to China of more than $2 billion dollars in the last five years. "For decades, Caterpillar has competed in markets around the world, focusing on providing customers the products and services that will make them more successful," said Caterpillar Chairman and CEO Doug Oberhelman. "As China has opened its door to international trade and investment over the last 30 years, Caterpillar has implemented its business model to serve customers in China. This business model focuses on providing customers the lowest owning and operating costs in our industry. We welcome free and fair competition— competition that makes all companies in our industry stronger and better and ultimately benefits customers."
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Weltkrieg der Währungen

Fotostrecke
USA: Das Ende des Traums

SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: