Burgerkette Jetzt kommt McDonald's auch zu Ihnen nach Hause

Wok-Gemüse mit Huhn, Pizza - oder doch lieber einen Burger? Der Markt der Essenslieferanten boomt. Nun wittert auch McDonald's Umsatzpotenzial - und liefert in Großstädten jetzt auch Essen aus.

Logo von McDonald's
REUTERS

Logo von McDonald's


Der Markt der Essenslieferanten wird mit dem Einstieg von McDonald's noch umkämpfter. Der Fast-Food-Riese will bis April in 100 Restaurants den Service anbieten, darunter neben Köln und München auch in Berlin, Essen, Düsseldorf, Hamburg und in zahlreichen weiteren Städten.

Bis Jahresende sollen deutschlandweit mindestens 200 Restaurants Burger, Pommes Frites und andere Speisen an Kunden liefern. Als Dienstleister hat McDonald's dafür das Unternehmen Foodora ausgewählt. Vergangenes Jahr hatte der US-Konzern noch davon gesprochen, auch mit Deliveroo zusammenarbeiten zu wollen. McDonald's hat nach eigenen Angaben knapp 1480 Restaurants in Deutschland.

Schneller als McDonald's auf diesem Gebiet war bereits Konkurrent Burger King. Laut dessen Deutschlandchef Andreas Bork ist der Lieferservice bei seinem Unternehmen "längst Standard in rund 100 Restaurants". 2017 sollen noch einmal so viele Filialen in das Liefernetz von Burger King aufgenommen werden. Burger King wickelt im Gegensatz zu seinem Rivalen die Auslieferung mit eigenen Mitarbeitern ab.

man/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.