Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Nach Insolvenz: Kettcar-Hersteller Kettler ist gerettet

Kinder können auch in Zukunft mit einem Kettcar durch die Gegend rasen: Der Hersteller des Kinderspielzeugs bleibt nach Ende des Insolvenzverfahrens im Geschäft.

Kettcars aus den Sechzigerjahren Zur Großansicht
DPA

Kettcars aus den Sechzigerjahren

Der Kettcar-Hersteller Kettler ist gerettet. Das Insolvenzverfahren werde zum 1. April beendet, teilte das Unternehmen mit. Danach werde der Geschäftsbetrieb uneingeschränkt fortgesetzt.

Die Firma hatte im vergangenen Jahr Insolvenz angemeldet. Im Zuge des Insolvenzverfahrens verkaufte das Unternehmen seine Fahrradsparte. Außerdem wurde die Zahl der Beschäftigten um rund 200 auf knapp 800 verringert. Die verbliebenen Geschäftsbereiche Sport, Freizeitmöbel sowie Spiel und Kind werden fortgeführt.

Die Firma Kettler hatte in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland einen steilen Aufstieg erlebt. Zu den größten Erfolgen zählte das Kettcar.

sep/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: