Landesbank-Umbau Hessen wollen WestLB-Reste übernehmen

Die Landesbank Hessen-Thüringen prüft eine Übernahme des Sparkassengeschäfts der WestLB. Im Gegenzug würden sich die Sparkassenverbände Nordrhein-Westfalen an der Helaba beteiligen. Die Zeit drängt - das Land muss den Deal bis Ende Juni 2012 abschließen.

WestLB in Düsseldorf: Die marode Landesbank muss auf EU-Weisung hin umgebaut werden

WestLB in Düsseldorf: Die marode Landesbank muss auf EU-Weisung hin umgebaut werden


Berlin/Frankfurt - Um die Zukunft der WestLB wird seit Monaten gerungen. Nun konkretisieren sich die Pläne: Das Geschäft der vor der Abwicklung stehenden Landesbank soll bei der benachbarten Landesbank Hessen-Thüringen ( Helaba) angedockt werden. "Die Helaba und ihre Träger prüfen eine Integration des aus der WestLB herauszulösenden Sparkassengeschäfts in die Heleba", teilten die beteiligten Parteien in Berlin mit. Die Prüfung sei ergebnisoffen. Im Gegenzug würden sich die Sparkassenverbände Nordrhein-Westfalen an der Helaba beteiligen, sollte es zu dem Deal kommen.

"Alle Beteiligten sehen in einer möglichen Integration der Verbundbank in die Helaba eine große Chance, dem aus der WestLB stammenden Geschäft mit den Sparkassen, weiteren Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe, Mittelstandskunden und der öffentlichen Hand eine gute Zukunft zu geben", hieß es in der Mitteilung. Die marode WestLB muss auf EU-Weisung hin umgebaut werden. Aus einem kleineren Teil der Landesbank soll eine Zentralbank für rund hundert Sparkassen mit rund 400 Beschäftigten entstehen, die sogenannte Verbundbank. Die verbleibende Bank, deren alleiniger Eigentümer Nordrhein-Westfalen sein wird, hat noch bis Ende Juni 2012 Zeit, Bankgeschäfte und Beteiligungen zu veräußern. Was dann nicht verkauft ist, geht in die Erste Abwicklungsanstalt, die "Bad Bank" der WestLB, über.

Die übrigen Teile sollen verkauft und nicht verkäufliche Aktivitäten auf eine Abwicklungsanstalt ("Bad Bank") übertragen werden. Derzeit hat die Bank noch knapp 4400 Vollzeitmitarbeiter.

kra/dpa/Reuters



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
derlabbecker 01.09.2011
1. na, mal gespannt...
.... fallen da doch so einige Pöstchen für verdiente NRW Politiker weg.....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.