Wechsel im Vorstand: Lufthansa macht Simone Menne zur Finanzchefin

Die Lufthansa setzt auf Frauen-Power - und beruft die Managerin Simone Menne in den Vorstand. Es ist das erste Mal, dass eine weibliche Führungskraft das Finanzressort eines Dax-Konzerns leitet.

Frankfurt am Main - Die Lufthansa legt ihre Finanzen in die Hände einer Frau. Simone Menne, die zuletzt die Kasse des inzwischen verkauften Verlustbringers British Midland führte, soll ab dem 1. Juli im Konzernvorstand die Nachfolge von Finanzchef Stephan Gemkow antreten. Das gab Europas größte Fluggesellschaft am Montagabend nach einer Aufsichtsratssitzung in Frankfurt bekannt.

Mennes Vertrag soll drei Jahre lang laufen. Die Managerin arbeitet seit 1989 für den Konzern. "Mit Simone Menne berufen wir eine erfahrene Lufthansa-Managerin in den Vorstand, die sich im Konzern und unserer Industrie bestens auskennt", sagte Aufsichtsratschef Jürgen Weber.

Die Managerin ist die erste Frau, die zum Finanzvorstand eines Dax-Konzerns aufsteigt. Die anderen acht weiblichen Dax-Vorstände arbeiten meist im Personalressort.

Mennes Vorgänger Gemkow verlässt die Lufthansa Ende Juni, um neuer Chef des Metro-Mutterkonzerns Haniel zu werden.

ssu/dpa-AFX

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Endlich
antifant88 07.05.2012
Zitat von sysopDie Lufthansa setzt auf Frauen-Power - und beruft die Managerin Simone Menne in den Vorstand. Es ist das erste Mal, dass eine weibliche Führungskraft das Finanzressort eines Dax-Konzerns leitet. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,831867,00.html
Ich hoffe VIEL mehr Frauen kommen in hohe Stellungen! Wir brauchen endlich eine Quote von mindestens 50%.
2.
abi68 07.05.2012
Zitat von sysopDie Lufthansa setzt auf Frauen-Power - und beruft die Managerin Simone Menne in den Vorstand. Es ist das erste Mal, dass eine weibliche Führungskraft das Finanzressort eines Dax-Konzerns leitet. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,831867,00.html
Sehr schön, dass jetzt auch bei Lufthansa eine Frau in den Vorstand einzieht. Das hebt wieder die ansonsten miese Frauenquote der DAX Unternehmen ein wenig. Als Aktionär hoffe ich auf die fachlichen Qualitäten von Frau Menne. Auf jeden Fall hat Frau Menne genügend Erfahrung darin, wie man eine Airline auf keinen Fall führen darf. Immerhin hat sie zuletzt die Kasse der gescheiterten British Midland geführt und weiss daher ganz genau, wieviel hundert Millionen Euro die Lufthansa für diese Beteiligung in England versenkt hat. Da die Verantwortung dafür eher andere tragen sollten, wünsche ich Frau Menne diesmal mehr Erfolg.
3.
Shaft13 07.05.2012
Zitat von antifant88Ich hoffe VIEL mehr Frauen kommen in hohe Stellungen! Wir brauchen endlich eine Quote von mindestens 50%.
Von MINDESTENS 50% :D So weht der Wind also :D Am besten noch gerade mal 20% Frauen im Betrieb,aber davon müssen dann MINDESTENS 50% Frauenanteil im Vorstand sein. Aber ist doch ganz einfach,die Frauenquote bei der Müllabfuhr und auf dem Bau,wird als Frauenquote für den Vorstand genommen. Ist das nicht super? Oder schlecht,weil es ja primär nur um die gut gefüllten Fleischtöpfe geht. Qualifikation ist das wichtigste,alles andere ist Diskriminierung. Und zwar von Männern.
4. British Midland
eigene_meinung 08.05.2012
Bei British Midland war sie ja offensichtlich sehr erfolgreich ;-). Jetzt kann sie zeigen, ob sie auch die Lufthansa herunterwirtschaften kann. Hauptsache Quote!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Lufthansa
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
Buchtipp