Machtkampf beim Handelsriesen: Großaktionäre unterstützen Metro-Chef Cordes

Seine Tage bei Metro schienen gezählt - doch nun spricht alles für Eckhard Cordes: Auch Großaktionär Haniel spricht sich für den Verbleib des Managers an der Spitze des Handelsriesen aus, selbst eine Verlängerung seines Vertrags ist wahrscheinlich.

Metro-Chef Eckhard Cordes: Rückendeckung von den Großaktionären Zur Großansicht
DPA

Metro-Chef Eckhard Cordes: Rückendeckung von den Großaktionären

Düsseldorf - Der Machtkampf beim Handelskonzern Metro nimmt eine überraschende Wendung: Auch Großaktionär Haniel hat sich hinter Vorstandschef Eckhard Cordes gestellt. Die Familie Haniel sprach sich am Montag in einer Erklärung für die Verlängerung des im Oktober kommenden Jahres auslaufenden Vertrags von Cordes aus. In den vergangenen Wochen wurde über Cordes' Ablösung spekuliert, nachdem sowohl in Kreisen der Eigentümer als auch der Arbeitnehmervertreter Kritik laut geworden war.

"Wir möchten die öffentliche Diskussion um die Zukunft des Vorstandsvorsitzenden beenden", ließ Haniel-Aufsichtsratschef Franz Markus Haniel durch einen Sprecher mitteilen. Die Familie habe die Entscheidung sorgfältig überdacht, hieß es in der Mitteilung. Zuletzt hatte es im Haniel-Umfeld immer wieder geheißen, Cordes habe die Unterstützung von Teilen der Familie Haniel verloren.

Haniel ist mit 34 Prozent der größte Metro-Aktionär - und fürchtete nun offenbar die negativen Auswirkungen der Führungsdebatte. In der Erklärung heißt es weiter, die Diskussion der vergangenen Wochen sei geeignet, dem Unternehmen und seinem Vorstand Schaden zuzufügen. Die Metro AG stehe angesichts der nachlassenden Konjunktur vor großen Herausforderungen. "Um diese Aufgaben zu lösen, verdient der Vorstandsvorsitzende die Rückendeckung beider Großaktionäre."

Bereits am Wochenende hatte sich die Eigentümerfamilie Schmidt-Ruthenbeck für eine Verlängerung des Vertrags von Cordes ausgesprochen. Die Familie hält knapp 16 Prozent der Anteile an dem Unternehmen. Metro-Aufsichtsratschef Jürgen Kluge begrüßte laut Haniel-Mitteilung "die eindeutige Haltung der beiden Großaktionäre zu Personalfrage". Der Aufsichtsrat werde sie bei beider weiteren Beratung "berücksichtigen". Die nächste Aufsichtsratssitzung ist am 2. November.

fdi/dpa/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Vertagsverlängerung
dontworrybehappy 20.09.2011
Zitat von sysopSeine Tage bei Metro*schienen gezählt*- doch nun spricht alles für Eckhard Cordes: Auch Großaktionär Haniel spricht sich für den Verbleib des Managers an der Spitze des Handelsriesen aus, selbst eine Verlängerung seines Vertrags ist wahrscheinlich. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,787209,00.html
Alles andere würde viel mehr Geld kosten
2. Es bleibt spannend.
Dino 20.09.2011
Zitat von dontworrybehappyAlles andere würde viel mehr Geld kosten
Manche Unternehmensinhaber denken an die Chancen, manche wiederum nur an die Risiken eines Führungswechsels. Offensichtlich spielt das zerüttete Verhältnis zu den Unternehmensgründern der MSH nur eine untergeordnete Rolle. Schaun` mer mal.
3. Vertragsverlängerung: Großaktionäre unterstützen Metro-Chef Cordes
hartenstein123 20.09.2011
Zitat von sysopSeine Tage bei Metro*schienen gezählt*- doch nun spricht alles für Eckhard Cordes: Auch Großaktionär Haniel spricht sich für den Verbleib des Managers an der Spitze des Handelsriesen aus, selbst eine Verlängerung seines Vertrags ist wahrscheinlich. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,787209,00.html
Hoffentlich bricht nach seinem Ausscheiden dieser ganze Verein zusammen. Der Einzelhandel wird Dankbar sein.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Eckhard Cordes
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
Zur Großansicht
DER SPIEGEL