Boomendes Cloud-Geschäft Microsoft-Aktie steigt auf Rekordhoch

Die Geschäfte von Microsoft laufen derzeit prächtig, mit Cloud-Dienstleistungen setzt der Konzern Milliarden um. Das freut die Aktionäre.

Produkte von Microsoft
DPA

Produkte von Microsoft


Die Aktien des Softwareunternehmens Microsoft sind an diesem Freitag auf ein Rekordhoch gestiegen. Bei einem Kursstand von 108,20 Dollar markierten die Papiere des Unternehmens den höchsten Stand ihrer 32-jährigen Börsengeschichte. Die Marktkapitalisierung des Schwergewichts beläuft sich damit mittlerweile auf rund 823 Milliarden Dollar.

Der Software-Riese hatte im vergangenen Quartal vor allem von einem florierenden Cloud-Geschäft profitiert. Umsatz und Gewinn waren kräftig gestiegen und übertrafen die Erwartungen von Analysten bei weitem. Der Überschuss hatte im Jahresvergleich um knapp zehn Prozent auf 8,9 Milliarden Dollar zugelegt. Die Erlöse waren um mehr als 17 Prozent auf gut 30 Milliarden Dollar gestiegen.

Analyst Mark Moerdler von Bernstein sprach mit Blick auf die Zahlen des Software-Konzerns von "fortgesetzter Stärke auf breiter Front". Bei Umsatz, Gewinn und Barmittelzufluss habe das Unternehmen selbst seine optimistischen Schätzungen noch deutlich überboten. Die Cloud-Aktivitäten zeigten keinerlei Anzeichen der Schwäche. Hinzu komme, dass Microsoft den Konzern immer mehr "verschlankt".

Die Microsoft-Aktie war in den vergangenen Wochen und Monaten bereits kräftig gestiegen: Seit Anfang April hat sie um 12,5 Prozent zugelegt.

hej/dpa-AFX



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.