Österreich: Finanzberater AWD droht gewaltige Sammelklage

Erneut schlechte Nachrichten für AWD: Ein österreichisches Gericht hat eine Sammelklage gegen den Finanzdienstleister für zulässig erklärt. Die ehemaligen Kunden werfen dem Unternehmen vor, sie um 30 Millionen Euro gebracht zu haben.

AWD-Zentrale in Hannover: Auch in Deutschland gab es zuletzt Probleme Zur Großansicht
dpa

AWD-Zentrale in Hannover: Auch in Deutschland gab es zuletzt Probleme

Wien - Der Finanzberatungsgesellschaft AWD Chart zeigen droht in Österreich eine der größten Sammelklagen in der Geschichte des Landes. Durch systematische Fehlberatungen soll der AWD etwa 2500 Immofinanz-Anleger um insgesamt 30 Millionen Euro gebracht haben.

Das Handelsgericht in Wien entschied nun am Mittwoch, dass die vom österreichischen Verein für Konsumenteninformation (VKI) eingebrachte Sammelklage gegen den AWD Österreich zulässig ist, berichteten österreichische Medien. Jetzt will das Gericht die Vorwürfe der Anleger inhaltlich prüfen, hieß es.

Die ehemaligen Kunden werfen dem Unternehmen vor, sie falsch beraten zu haben. Die AWD-Berater hätten ihnen zum Kauf von Immofinanz- und Immoeast-Aktien geraten, die jedoch im Zuge der Finanzkrise stark an Wert verloren. Die Manager der beiden Finanzkonzerne standen unter dem Verdacht der Manipulation von Bilanzen, des Betrugs und der Untreue. Allein die Immofinanz hatte sechs Milliarden Euro Schulden bei anderen Banken. Wenn das Verfahren gewonnen wird, geht der VKI davon aus, dass die Kläger im Durchschnitt 70 bis 80 Prozent der verlorenen Summe zurückerhalten.

Auch in Deutschland gab es für AWD zuletzt schlechte Nachrichten. Der Finanzdienstleister musste im vergangenen Monat unter anderem eingestehen, dass ihm Zehntausende Kundendaten entwendet worden waren.

böl/dpa-AFX

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema AWD Holding
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite