Prozesspläne: Oracle plant neue Attacke gegen SAP

272 Millionen Dollar sind nicht genug: Oracle will einen Gerichtsbeschluss zurückweisen, laut dem SAP 272 Millionen Dollar wegen Urheberrechtsverletzungen zahlen muss. Die Amerikaner halten die Summe für viel zu niedrig.

SAP-Zentrale in Walldorf: Wieder Ärger mit Oracle Zur Großansicht
DPA

SAP-Zentrale in Walldorf: Wieder Ärger mit Oracle

San Francisco - Oracle will einen Prozess gegen SAP wieder aufrollen. Der US-amerikanische Softwarekonzern hat angekündigt, man wolle einen Gerichtsbeschluss zurückweisen, laut dem der deutsche Konkurrent SAP 272 Millionen Dollar an Oracle zahlen muss.

Das Geld ist eine Entschädigung für Urheberrechtsverletzungen. Die Amerikaner halten diese Summe für zu niedrig. Oracle betonte, er habe keine andere Wahl, als ein neues Verfahren zu bemühen. Ein SAP-Sprecher war zunächst nicht erreichbar.

Im September des vergangenen Jahres hatte die Richterin Phyllis Hamilton ein vorläufiges Urteil gegen SAP kassiert. Dieses hatte die Zahlung von 1,3 Milliarden Dollar vorgesehen. Der Betrag sei "extrem übertrieben", beschied Hamilton. Oracle habe nur Schäden in Höhe von 272 Millionen Dollar nachgewiesen.

Der Grund für den Dauer-Clinch zwischen SAP und Oracle liegt Jahre zurück. SAP hatte 2005 den kleinen Software-Dienstleister TomorrowNow erworben, mit dessen Hilfe Oracle Kunden abspenstig gemacht werden sollten. Wie sich nach einer Klage von Oracle allerdings herausstellte, griff TomorrowNow illegal auf Datenbanken des SAP-Konkurrenten zu.

SAP und Oracle sind erbitterte Konkurrenten. Die Deutschen sind der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware. Damit steuern Firmen ihre Geschäftsprozesse, etwa die Buchhaltung oder die Kundenverwaltung. Oracle-Chef Larry Ellison gab in den vergangenen Jahren dutzende Milliarden Dollar für Zukäufe aus, um aufzuholen. Oracle ist die Nummer eins bei Datenbanken.

ssu/dpa-AFX/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Naja
Schmerzbefreit 07.02.2012
Zitat von sysopOracle ist die Nummer eins bei Datenbanken Prozesspläne: Oracle plant neue Attacke gegen SAP - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft (http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,813737,00.html)
Technisch gesehen ? Halt ich für ein Gerücht.... Ich behaupte Frech SQL ist die Nummer 1. Aber auch ansonsten wird hier einiges vermischt... Datenbanken != SAP. SAP ist das Frontend, das auf einer Datenbank aufsetzt. Oracel hingegen ist ein Datenbanksystem hersteller auf dem halt verschiedene Applikationen laufen... also Äpfel und Birnen halt :)
2. Leider vermischen
hdudeck 07.02.2012
Zitat von SchmerzbefreitTechnisch gesehen ? Halt ich für ein Gerücht.... Ich behaupte Frech SQL ist die Nummer 1. Aber auch ansonsten wird hier einiges vermischt... Datenbanken != SAP. SAP ist das Frontend, das auf einer Datenbank aufsetzt. Oracel hingegen ist ein Datenbanksystem hersteller auf dem halt verschiedene Applikationen laufen... also Äpfel und Birnen halt :)
Sie hier einiges. SAP ist der Weltmarktfuehrer in ERP Software, Oracle die Nummer 2. Viele Unternehmen benutzen Oracle als Datenbank in Verbindung mit SAP.Oracle ist Weltmarktfuehre in Datenbanksoftware, auch Dank SAP. Oracle hat die letzten Jahre verzweifelt versucht, SAP im Bereich ERP ein und zu Ueberholen, was durch Zukaeufe bewerkstelligt werden sollte. Leider verfehlt. Der CEO von Oracle Larry Ellison ist genauso ein Meniac wie Jobst war, hass auf andere Firmen die erfolgreicher sind, daher diese Aktion anstatt Ruhe zu geben. Da war abzusehen, das der Prozess in die naechste Runde geht.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Oracle
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare