Rekordumsatz: Microsoft nimmt mehr als 16 Milliarden Dollar ein

Der Software-Gigant Microsoft glänzt mit Rekordzahlen: Im ersten Quartal des Geschäftsjahres hat das Unternehmen mehr Umsatz gemacht als je zuvor. Auch der Gewinn stieg kräftig - unter anderem dank "Windows 7".

Microsoft-Boss Ballmer: Windows 7 als Verkaufsschlager Zur Großansicht
AP

Microsoft-Boss Ballmer: Windows 7 als Verkaufsschlager

Redmond - Den Umsatz um ein Viertel gesteigert, den Gewinn um die Hälfte: Microsoft hat ein Rekordquartal hinter sich. Im ersten Viertel des Geschäftsjahres, das im September endete, stieg der Umsatz um 25 Prozent auf nie zuvor erreichte 16,2 Milliarden Dollar (11,6 Milliarden Euro).

Der Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 51 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar (62 Cent je Aktie). Das gab der Konzern am Donnerstag bekannt. Branchenkenner hatten für beide Größen niedrigere Werte erwartet. Nachbörslich stieg die Microsoft-Aktie um 1,6 Prozent.

"Das war ein außergewöhnliches Quartal", sagte der fürs Tagesgeschäft zuständige Vorstand Kevin Turner am Donnerstag in Redmond im US-Bundesstaat Washington. Zu dem Ergebnis trug nach Angaben des Konzerns insbesondere eine starke Nachfrage nach Windows 7 bei. Fast die Hälfte des Gewinns stammt von dem Betriebssystem. Es ist seit gut einem Jahr auf dem Markt und schon heute mit mehr als 240 Millionen verkauften Lizenzen das erfolgreichste Windows der Geschichte.

Zudem kauften viele Kunden das Softwarepaket Office und das Computerspiel "Halo". Vor allem die Firmenkunden hätten kräftig zugeschlagen, auch bei der Software für Großrechner und bei Datenbank-Anwendungen. Die Privatkunden indes griffen verstärkt zur Spielekonsole Xbox 360.

ulz/dpa-AFX/Reuters

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Kein Rekord
icorn 29.10.2010
Im 2. Quartal 2010 hat Microsoft deutlich mehr Gewinn gemacht als im Vergangenen, und es gab schon 3 Quartale, in denen auch der Umsatz höher war. Bei CNN-Money gibt es auch einen deutlich kritischeren Artikel dazu. PS: Microsoft hat nun erstmals weniger Umsatz gemacht als Apple. Im Gewinn haben sie aber nach wie vor die Nase vorn.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Microsoft
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite