Islamkonforme Anlage Erste Scharia-Bank gründet sich in Deutschland

In Deutschland gründet sich offenbar die erste Bank, die ausschließlich islamkonforme Geldanlagen anbietet. Wie die "Financial Times Deutschland" berichtet, bereitet die Istanbuler Bank Kuveyt Türk einen Zulassungsantrag bei der Finanzaufsicht BaFin vor.

Kuveyt Türk Zentrale in Istanbul: Zulassung in Deutschland beantragt
REUTERS

Kuveyt Türk Zentrale in Istanbul: Zulassung in Deutschland beantragt


Hamburg - Es wäre die erste offiziell in Deutschland zugelassene Schariabank: Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" ("FTD") bereitet das Geldinstitut Kuveyt Türk mit Hauptsitz in Istanbul derzeit einen Antrag auf Zulassung eines solchen islamkonformen Geldhauses bei der Finanzaufsicht BaFin vor. Unterstützt werde die türkische Bank von der Unternehmensberatung Ernst & Young und der Anwaltskanzlei Norton Rose.

Dem Bericht zufolge soll der Antrag im Oktober eingereicht werden, Sitz der Bank wäre Frankfurt. Die ersten Filialen sind laut "FTD" in Städten mit besonders vielen muslimischen Einwohnern geplant, wie beispielsweise Berlin. Die Bank wollte den Bericht unter Verweis auf das laufende Verfahren nicht kommentieren.

Mit dem sogenannten Islamic Banking versuchen Banken moderne Finanzgeschäfte zu betreiben, ohne damit das Zinsverbot des Korans zu verletzen. So vergeben schariakonforme Banken beispielsweise bei der Immobilienfinanzierung ihren Kunden keine verzinsten Darlehen, sondern kaufen die Häuser oder Wohnungen selbst und verkaufen es den Kunden mit Aufschlag weiter.

Kuvey-Türk-Filiale seit 2010 in Mannheim

In Deutschland hat sich Islamic Banking bisher nicht recht durchsetzen können, obwohl hier vier Millionen Muslime leben und entsprechende Anlageprodukte sogar von Großbanken angeboten werden. In Großbritannien beispielsweise ist diese Form der Geldanlage schon länger etabliert.

Kuveyt Türk könnte also zum Testfall werden, ob Islamic Banking in Deutschland funktionieren kann. Schon seit 2010 unterhält das Institut eine kleine Filiale in der Mannheimer Innenstadt. Weil die Bank aber keine BaFin-Lizenz hat, sammeln die Mitarbeiter dort nur das Geld ein und überweisen es in die Istanbuler Zentrale. Bankgeschäfte im eigentlichen Sinne darf Kuveyt Türk in Deutschland noch nicht betreiben.

Die Finanzaufsicht treibt das Thema dem Zeitungsbericht zufolge voran. So veranstaltete die BaFin Mitte Mai in Frankfurt zum wiederholten Mal eine große Konferenz zum Thema islamische Finanzdienstleistungen. Per se spreche nichts gegen eine Vollbanklizenz für ein Institut mit dem Schwerpunkt Islamic Finance, heißt es laut "FTD" bei der Behörde. Kuveyt Türk müsse nur die gleichen Anforderungen erfüllen wie andere Banken.

nck

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 76 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Yossarian22 29.08.2012
1. Eine Ueberlegung wert
Naja, immerhin treiben die "Islamic Finance"-Leute nicht so ein Kasino-Schabernack, tausendfach Verbriefung und Hokuspokus-Derivate wie die Bankster aus unserer heimischen Tradition. Vielleicht sollte auch in Frankfurt, London und New York Scharia-gerechtes Banking zwangseinfuehren?
Bedie 29.08.2012
2. na dann
Zitat von sysopREUTERSIn Deutschland gründet sich offenbar die erste Bank, die ausschließlich islamkonforme Geldanlagen anbietet. Wie die "Financial Times Deutschland" berichtet, bereitet die Istanbuler Bank Kuveyt Türk einen Zulassungsantrag bei Finanzaufsicht BaFin vor. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,852722,00.html
kann es ja nur noch aufwärts gehen.
cruiser87 29.08.2012
3. Gehupft wie Gesprungen
Zitat von sysopREUTERSIn Deutschland gründet sich offenbar die erste Bank, die ausschließlich islamkonforme Geldanlagen anbietet. Wie die "Financial Times Deutschland" berichtet, bereitet die Istanbuler Bank Kuveyt Türk einen Zulassungsantrag bei Finanzaufsicht BaFin vor. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,852722,00.html
Und das zahlt der Kunde dann auf einmal? Oder zahlt er das dann auch in monatlichen Raten über viele Jahre ab? Vermutlich eher Letzteres, was dann also im Endeffekt auf das Gleiche hinausläuft, wie bei einem Baukredit, nur anders verpackt. Der unterschied besteht also hauptsächlich darin, dass ich dann in einem Haus wohne, dass ganz offiziel der Bank gehört. Naja, wer sich dann besser fühlt....
freidenker 29.08.2012
4. Geldhandel
Ich kann ja nachvollziehen, dass so eine Bank auch irgendwie Gewinn machen muss. Aber ging es mit der Zinsbefreiung der Scharia nicht primär darum, dass mit Geld genau kein Handel betrieben werden soll? Einfach statt Zinsen einen Aufschlag zu nehmen läuft für den Kreditnehmer auf das selbe hinaus.
ziegenzuechter 29.08.2012
5. falsche information
Zitat von sysopREUTERSIn Deutschland gründet sich offenbar die erste Bank, die ausschließlich islamkonforme Geldanlagen anbietet. Wie die "Financial Times Deutschland" berichtet, bereitet die Istanbuler Bank Kuveyt Türk einen Zulassungsantrag bei Finanzaufsicht BaFin vor. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,852722,00.html
so eine bank gibt es schon seit 2010 in mannheim ist also nichts neues. Korankonformes Sparen: Islam-Bank eröffnet erste Filiale in Mannheim - Nachrichten Geld - WELT ONLINE (http://www.welt.de/finanzen/article11652709/Islam-Bank-eroeffnet-erste-Filiale-in-Mannheim.html)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.