Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Spielwarenmesse in Nürnberg: Dafür werden Kinder quengeln

Neuheiten auf der Spielwarenmesse Nürnberg: Sand, der Kindern und Eltern Spaß macht Zur Großansicht
Getty Images

Neuheiten auf der Spielwarenmesse Nürnberg: Sand, der Kindern und Eltern Spaß macht

Lebender Sand, intelligente Knete und Smartphones, die über Brettspiele wachen: In Nürnberg hat die weltweit größte Spielwarenmesse geöffnet. Der Technik-Trend im Kinderzimmer hält an. Doch es gibt auch eine Gegenbewegung.

Nürnberg - So muss das Paradies für Kinder aussehen: Spielsachen, wohin man blickt, insgesamt mehr als eine Million, darunter 70.000 Weltneuheiten. "Intelligente Knete", die unter Druck härter wird, bei Wärmeeinfluss die Farbe wechselt und auf Magneten reagiert. Oder Roboter, die mit dem Smartphone gesteuert werden. All das gibt es auf der weltweit größten Spielwarenmesse in Nürnberg zu sehen, die am Dienstagabend eröffnet wurde.

Klar ist: Der Technik-Trend im Kinderzimmer ist ungebrochen. Zahlreiche Spiele binden inzwischen selbstverständlich Smartphones und Tablets mit ein. Von Ravensburger kommt beispielsweise ein Brettspiel, bei dem das Smartphone die Rolle des Spielleiters übernimmt: Die Kamera scannt dabei das Spielfeld ab, analysiert die Züge, erklärt die Regeln und gibt Tipps. "Das ist eine neue Qualität des Brettspiels", sagte der Vorstandschef Karsten Schmidt.

Doch der Trend zu immer mehr Hightech bekommt ein Gegengewicht. Zum Beispiel den in Asien entwickelten "lebenden Sand", der sich zum Burgenbauen in der Wohnung eignet - weil Kalkstein die Körner aneinanderkleben lässt. Oder "Flype", eine hauchdünne Folie im Scheckkartenformat, die sich auf der Fingerkuppe dreht, sobald beim Bewegen der Hand ein Luftzug entsteht.

In Nürnberg präsentieren insgesamt 2748 Aussteller aus 61 Ländern auf 170.000 Quadratmetern ihr Angebot. Erwartet werden wie im vergangenen Jahr rund 73.000 Fachbesucher. Die Messe hat bis kommenden Montag geöffnet. Zumindest für Erwachsene - Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen draußen bleiben.

Einen Überblick über die Neuheiten der Spielemesse sehen Sie in der folgenden Bildergalerie, klicken oder wischen Sie sich durch:

Das Zeug zum Spielen
Getty Images

Der "lebende Sand" dürfte nicht nur den Kindern Spaß machen - sondern auch vielen Eltern. Weil Kalkstein die Sandkörner aneinanderkleben lässt, können die Kleinen problemlos im Wohnzimmer damit spielen. Fegen und Saugen wird überflüssig.

DPA

Schwelgen in Erinnerungen: Der ehemalige Fußballnationaltorwart Sepp Maier präsentierte auf der Nürnberger Messe diesen Minibus von Schuco. Es ist ein Modell des Magirus O 6500 - in diesem Reisebus war die deutsche Fußballnationalmannschaft von 1954 unterwegs. Maier war übrigens nicht der einzige Prominente, der sich auf dem Messegelände blicken ließ.

DPA

Guido Maria Kretschmer saß neben Bohlen beim "Supertalent", ist bei Vox die eigentliche "Shopping Queen", wird als Werbefigur gebucht, hat einen Bestseller geschrieben und Anfang Januar auf der Fashion Week in Berlin seine neue Kollektion gezeigt. Jetzt entwirft er auch noch Barbie-Klamotten. Hier hält er gemeinsam mit Models die neuen "Deluxe Fashionista Barbies" in den Händen.

DPA

Enie van de Meiklokjes war mal Viva-Moderatorin und arbeitet inzwischen als Backfee beim Frauensender Sixx. Während der Spielwarenmesse in Nürnberg zeigte sie, wie man aus der Modelliermasse "Fimo Kids" von Staedtler Figürchen herstellen kann.

DPA

Maja Synke Prinzessin von Hohenzollern hat schon Kollektionen für Hunde und Katzen entworfen. Auf der Nürnberger Spielwarenmesse zeigte sie nun ihre Kreativ-Spielzeug-Kollektion 2014. Baggern in Pink scheint demnach in zu sein.

DPA

Royal ging es auch an diesem Stand zu, beworben wird das Kartenspiel "Love Letters" von Pegasus.

Getty Images

Keine Prinzessinnen, dafür Bunnys im Anflug: Auf der Nürnberger Spielwarenmesse präsentierten diese Models Mini-Helikopter von Starkid im "Playboy"-Look. Es dürfte wohl eher ein Spielzeug für die älteren Jungs sein.

DPA

"Mensch ärgere Dich nicht" feiert 100-jährigen Geburtstag. Auf der Messe in Nürnberg wurde "das beliebte Original" gezeigt.

DPA

Dieses riesengroße Monopoly-Spiel lässt sich nach Bedarf individualisieren. Hier hält beispielsweise Madeleine zwei selbst gestaltete Karten in der Hand, ein Foto von ihr dient als Spielstein.

Getty Images

Der Mini-Helikopter "Nano Falcon" und das interaktive Vögelchen "DigiBirds" werden am Stand von Silverlit in die Kamera gehalten. Insgesamt präsentieren in Nürnberg 2748 Aussteller aus 61 Ländern ihr Angebot.

Getty Images

Einsatz am Märklin-Stand: Diese beiden Mädchen testen in den Messehallen eine Modelleisenbahn. Am Dienstag durfte die Presse einen ersten Blick auf die Spiele-Neuheiten werfen. Am Mittwoch wurde die Messe für Fachbesucher geöffnet. "Für Besucher gilt: Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben keinen Zutritt zur Messe", heißt es auf der Homepage der Veranstalter.

DPA

Es geht auch eine Nummer größer - wie diese Modellbahn von Märklin zeigt. Das Traditionsunternehmen wurde vor knapp einem Jahr vom Bobby-Car-Produzenten Simba Dickie übernommen.

DPA

"Laser Maze" der Firma Thinkfun soll spielerisch Wissen vermitteln. Kinder müssen den Lichtstrahl mit Hilfe verschiedener Spiegel auf einen Reflektor lenken. "Das Gesetz dahinter ist 'Einfallswinkel = Ausfallswinkel'", sagt Sprecherin Christina Nachbauer.

DPA

"Chefin? Box mich!" - Es ist eine klare Aufforderung, die die Puppe "Stress-Einschi" vermittelt. Und diese Frisur... diese Mundwinkel... diese Augenlider... Kommt Ihnen alles sehr bekannt vor? Das dürfte bei dem Namen kein Zufall sein.

DPA

Auch dieses riesige Lego-Fahrzeug gibt es in Nürnberg zu sehen - samt umweltfreundlicher Botschaft: Recycl!

Getty Images

Das chinesische Unternehmen DJI hat diesen Quadrokopter mit integrierter Kamera hergestellt. In Nürnberg fliegt der "Phantom 2 Vision" seine Runden.

Getty Images

Klassiker, die nie aus der Mode kommen: Die Hot-Wheels-Autorennbahnen von Matel und...

DPA

...die Spielfiguren von Playmobil. Hier ist ein SEK-Einsatztruck mit Licht und Sound zu sehen.

aar/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: