Elektro-Model Typ 3 Tesla erreicht angeblich Produktionsziel von 5000 Autos

Der Elektroauto-Hersteller Tesla soll zum ersten Mal seine Zielmarke erreicht und 5000 Fahrzeuge in einer Woche produziert haben. Arbeiter berichten von "einer großen Feier".

Tesla Model Typ 3
REUTERS

Tesla Model Typ 3


Im kalifornischen Fremont soll Tesla Chart zeigen erstmals das Produktionsziel von 5000 Elektroautos pro Woche erreicht haben. An diesem Sonntag ist angeblich das 5000. Fahrzeug vom Typ Model 3 vom Band gelaufen. Das sagten zwei Mitarbeiter aus dem Werk der Nachrichtenagentur Reuters.

Der Elektroauto-Hersteller hatte sich immer wieder die wichtige Marke von 5000 produzierten Autos pro Woche selbst gesetzt - das Ziel bisher aber stets verfehlt.

"Es war ziemlich hektisch", äußerte sich ein Arbeiter aus dem Werk. Ein weiterer Arbeiter berichtete von "einer großen Feier", als das letzte Auto fertig produziert worden war. Das Unternehmen selbst hat sich bis jetzt nicht geäußert.

Seit Monaten kämpft Tesla mit Problemen in der Massenfertigung. Tesla-Chef Elon Musk verkündete immer wieder neue Termine, wann das Unternehmen die angekündigte Zielmarke erreichen werde.

Bis vor Kurzem hatte Musk zugesichert, dass es Ende Juni so weit sein solle. In dem Monat hatte er ein riesiges Zelt aufstellen lassen, in dem weitere Autos zusätzlich zur eigentlichen Produktion gefertigt werden sollten.

eaz/Reuters



insgesamt 112 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pepe-b 02.07.2018
1. Aber nur
Weil sie ein zusätzliches Zelt aufgestellt haben, d.h. Es mit den gegebenen Mittel nicht auf die Reihe bekommen haben.
Sixpack, Joe 02.07.2018
2. Oberschrift stimmt nicht ganz!
Tesla hat 7000 Autos in einer Woche produziert. 2000 Model S/X, 5000 Model 3, insgesamt eine halbe Milliarde $ verkaufswert in einer Woche. Nicht schlecht für eine Firma der erst vor 6 Jahren sein erstes Model S auf dem Markt gebracht hat.
Teile1977 02.07.2018
3. Starke Leistung
Zitat von Sixpack, JoeTesla hat 7000 Autos in einer Woche produziert. 2000 Model S/X, 5000 Model 3, insgesamt eine halbe Milliarde $ verkaufswert in einer Woche. Nicht schlecht für eine Firma der erst vor 6 Jahren sein erstes Model S auf dem Markt gebracht hat.
Nötigt wirklich Respeckt ab. Mich würde jetzt allerdings interessieren wie viel Gewinn Tesla in dieser Woche bei 6 Milliarden Umsatz gemacht hat. Ich hoffe Tesla überlebt die nächsten zwei Jahre, die Autoindustrie braucht Hersteller mit Visionen.
KaWeGoe 02.07.2018
4. Tesla macht es richtig - trotz medialem Sperrfeuer ...
... der Konkurrenz, die jeden Blattfuß eines Tesal-Fahrzeugs als schweren technischen Mangel über die Medien melden läßt. Einfach weiter machen und eMobilitäts-Vorsprung weiter vergrößern. R.I.P. - altes deutsches Autobauer-Betrugs-Kartell
ttvtt 02.07.2018
5. Angeblich
Der Beitrag hat nun eine gewisse Färbung in der Überschrift die in einer seriösen Berichterstattung nicht wünschenswert ist. Wobei ich mich auch Frage, am letzten Tag erreicht Tesla wie aus dem Nichts plötzlich genau die 5000 Wagen. Nicht 4999 oder 5001. Sondern es ist eine Punktlandung. Nach dem man gerade erst eine dritte Straße installiert hat. Glaubwürdig geht anders.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.