Traditionswerft: Verkauf von Blohm + Voss soll fast perfekt sein

ThyssenKrupp könnte seine Werfttochter Blohm + Voss noch in diesem Jahr verkaufen: Die Verträge sind laut "Financial Times Deutschland" fast unterschriftsreif. Der Finanzinvestor Star Capital soll sich verpflichtet haben, kein Personal abzubauen.

Trockendock von Blohm + Voss: Fast 500 Millionen Euro Umsatz Zur Großansicht
DPA

Trockendock von Blohm + Voss: Fast 500 Millionen Euro Umsatz

Hamburg - Hamburgs Traditionswerft steht offenbar vor einem Besitzerwechsel: Der Verkauf von Blohm + Voss an den britischen Finanzinvestor Star Capital Partners soll nach Informationen der "Financial Times Deutschland" ("FTD") innerhalb von 14 Tagen unterschriftsreif sein. Der Aufsichtsrat des bisherigen Besitzers ThyssenKrupp Chart zeigen sei am Freitag über den bevorstehenden Verkauf informiert worden. Zuvor hatte auch die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, dass der Verkauf der Werft näher rücke.

Mit Star Capital bestehe bereits Einigkeit über die Bewertung, berichtet die "FTD" unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Demnach will der britische Finanzinvestor den zivilen Schiffbau mit 476 Millionen Euro Umsatz und 1600 Beschäftigten zu einem positiven Kaufpreis übernehmen. Star Capital habe sich verpflichtet, kein Personal abzubauen. Ein ThyssenKrupp-Sprecher wollte sich gegenüber der Zeitung zu den Informationen nicht äußern. Er verwies aber darauf, dass bis zur Hauptversammlung Ende Januar eine Lösung gefunden sein soll.

Auch der geplante Verkauf der Edelstahlsparte von ThyssenKrupp macht dem Bericht zufolge Fortschritte. Es gebe mehrere Interessenten, allerdings befinde sich der Verkaufsprozess noch in einem sehr frühen Stadium. Der bei der U-Boot-Werft HDW gebündelte militärische Schiffbau verbleibe dagegen wie vorgesehen bei ThyssenKrupp.

dab/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Unternehmen & Märkte
RSS
alles zum Thema Blohm + Voss
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback