Großer Nutzerzuwachs Twitter steigert Umsatz um 124 Prozent

Dank Werbung auf mobilen Geräten wächst Twitter enorm: Der Kurznachrichtendienst hat im zweiten Quartal bei Umsatz und Nutzerzahlen kräftig zugelegt. Obwohl das Unternehmen weiter Verluste schreibt, schoss der Aktienkurs in die Höhe.

Twitter-Firmensitz in San Francisco: 271 Millionen Nutzer
AFP

Twitter-Firmensitz in San Francisco: 271 Millionen Nutzer


San Francisco - Twitter hat mit starken Quartalszahlen die Akteure an den Börsen überrascht. Der Kurznachrichtendienst hat seinen Umsatz von April bis Juni im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln können. Mit 312 Millionen Dollar lag er um 124 Prozent höher und übertraf damit auch die Erwartungen von Analysten. Haupteinnahmequelle ist die Werbung auf mobilen Geräten.

Die Zahl der Nutzer stieg im gleichen Zeitraum um ein Viertel auf 271 Millionen. "Wir sind überzeugt, dass wir Twitter einem noch breiteren Publikum nahebringen können", sagte Firmenchef Dick Costolo.

Der starke Anstieg der Werbeeinnahmen und der Nutzerzahlen tat Twitter auch an der Börse gut. Am Dienstag schoss die Aktie nachbörslich um 35 Prozent auf knapp 52 Dollar in die Höhe. Nach dem Auf und Ab der vergangenen Monaten ist das Papier damit nun doppelt so viel wert wie beim Börsengang im November.

Wegen der aktienbasierten Vergütung der Mitarbeiter rutschte Twitter jedoch noch tiefer in die roten Zahlen - und zwar von unterm Strich 42 Millionen auf 145 Millionen Dollar. Ohne diese Aufwendungen wäre die Firma profitabel gewesen, rechnete Twitter vor.

sun/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pusterino 30.07.2014
1. wahnsinn
Tolle Firma, die Gewinn machen würde, wenn sie ihre Mitarbeiter nicht bezahlt. Warum bin ich noch nicht auf so ein Geschäfts Modell gekommen.
tulius-rex 30.07.2014
2. Mehrwert
Twitter verdient sein Geld mit der Klatsch- und Tratschsucht der Menschen, die jedem mitteilen müssen wann und mit welchen Schuhen sie gerade in welchen Zug steigen um irgendwo hin zu reisen. Das ist der gesellschaftliche Mehrwert, den diese Firma (neben vielen anderen derartigen Carriern) erzeugt und spiegelt das Kommunikationsbedürfnis des Menschen wieder. Das ist lustig, umweltschonend, demokratisch und macht zufrieden. Was will man mehr. Man schaue sich nur an, mit welcher Wonne die Kanzlerin ihr Telefon während einer Bundestagsdebatte bedient.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.