US-Konzern GE Auch Siemens-Konkurrent bessert im Rennen um Alstom nach

Im Übernahmepoker um Alstom will General Electric sich nicht so einfach geschlagen geben. Nach dem Angebot von Siemens und Mitsubishi bietet der US-Konzern ebenfalls bessere Konditionen - aber nicht mehr Geld.

Alstom-Flagge: Siemens/Mitsubishi-Gebot eine Milliarde Euro höher
AFP

Alstom-Flagge: Siemens/Mitsubishi-Gebot eine Milliarde Euro höher


New York - Im Wettstreit um den französischen Industriekonzern Alstom will General Electric Chart zeigen (GE) Insiderinformationen zufolge eine Bieterschlacht mit Siemens Chart zeigen vermeiden. Eine Person aus dem GE-Umfeld sagte der Nachrichtenagentur Reuters, statt eines höheren Preises wolle das US-Unternehmen verbesserte Konditionen offerieren. GE diskutiere deshalb mit der französischen Regierung über verschiedene Punkte.

Der Insider nannte verschiedene Bereiche, in denen der amerikanische Konzern ein Entgegenkommen für möglich halte. Zugeständnisse seien etwa möglich, wenn es um die Frage geht, wie viele Arbeitsplätze in Frankreich erhalten werden könnten. Zudem sei GE offen für ein Engagement französischer Investoren bei Alstoms Kraftwerksparte, einen Zugang des französischen Atomkonzerns Areva Chart zeigen zur Technologie von Alstoms Nuklear- und Dampfturbinensparte sowie für eine Vereinbarung zur Stärkung des Alstom-Transportgeschäfts.

Das US-Unternehmen bietet 12,4 Milliarden Euro für Alstoms gesamten Energiezweig. Siemens und der japanische Partner Mitsubishi Heavy Industries Chart zeigen (MHI) legten am Montag eine komplexe Offerte vor, die eine Barzahlung von sieben Milliarden Euro umfasst. Berücksichtigt man, wie viele Geschäftsteile übernommen werden sollen, dann bewerten Insider das Siemens/Mitsubishi-Gebot um rund eine Milliarde Euro höher als das von GE.

mik/Reuters

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.