VW-Aktie in der Abgasaffäre Der Absturz

15 Milliarden Euro - selten hat ein Unternehmen derart schnell derart viel an Wert verloren wie Volkswagen an diesem Montag. Die Abgasaffäre in den USA ließ die Aktie abstürzen.

Kurs der VW-Aktie seit vergangenem Mittwoch: Im freien Fall
SPIEGEL ONLINE

Kurs der VW-Aktie seit vergangenem Mittwoch: Im freien Fall


Dass es schlimm kommen würde für Volkswagen-Aktionäre, war an diesem Montagmorgen bereits um 9 Uhr klar. Die Anteilsscheine des Autokonzerns eröffneten den Handel mit einem Verlust von fast 14 Prozent. Doch was dann folgte, lässt erahnen, was auf den Konzern in der Abgasaffäre noch zukommt: Der Kurs fiel und fiel und fiel.

Erst gegen 11 Uhr war der Absturz beendet - der Kurs lag bei 125,40 Euro, ein Minus von fast 23 Prozent. Später erholte er sich leicht und pendelte um die Marke von 130 Euro. Das bedeutet für Volkswagen immer noch einen Wertverlust von rund 15 Milliarden Euro.

Der Verlauf des VW-Aktienkurses zeigt die ganze Misere auf einen Blick.

fdi

insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Bueckstueck 21.09.2015
1. Ach herrje...
Es tun wir mal nicht so als ob der Börsenkurs irgendeinen operativen Einfluss hätte...
spon-facebook-10000216344 21.09.2015
2. bin ich froh,
das ich damals bei 16ß0 ausgestiegen bin ( x400) HiHI. und nun alles in Dollars (HiHIHI).
pevoraal 21.09.2015
3. es wurde Zeit
Vorsprung durch Technik ist bei VW -Audi schon lange Geschichte. Defekte Ketten, Kolben od. Getriebe sind der heutige Standart. Nun auch noch Betrug. Was pssiert denn wenn die Amis die Betriebserlaubnis für diese Fahrzeuge zurückziehen? Rüchabwicklung aller Kaufverträge? Ganz ehrlich wer so borniert ist hat es verdient. Mir kann auch keiner erzählen das diese Schweinerei nicht von ganz oben abgesegnet bzw. angeordnet wurde. Also - meinetwegen kann dieser Konzern ruhig tief fallen
janix_ 21.09.2015
4. So much to German efficiency
Das ist eine Schande - nun gut, aus dem Autozeitalter müssen wir ohnehin zügig aussteigen, doch in der Zwischenzeit kann man die Umwelt wenigstens etwas respektieren. Welcher Ingenieur mit Berufsehre macht so etwas mit (und schimpft am Stammtisch dann über "diese tricksenden Griechen" o.ä.)?
erni44 21.09.2015
5. Absturz der VW Aktie
ADAC, Deutsche Bank, und nun VW, ein Skandal nach dem anderen und kein Ende in Sicht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.