Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Aufback-Streit: Werbelüge kostet australische Supermarktkette Millionen

Die Kunden wurden mit "heute gebacken" angelockt - tatsächlich aber wurde Brot bloß im Laden aufgetaut und aufgebacken. Wegen irreführender Werbung muss eine Supermarktkette in Australien nun eine Millionenstrafe zahlen.

Kunden in einem Coles-Supermarkt: Werbeschilder täuschten Kunden Zur Großansicht
REUTERS

Kunden in einem Coles-Supermarkt: Werbeschilder täuschten Kunden

Eine australische Supermarktkette muss 2,5 Millionen australische Dollar (umgerechnet 1,8 Millionen Euro) zahlen, weil sie vorgebackenes und eingefrorenes Brot als "frisch gebacken" verkauft hat. Zu dieser Strafe verurteilte ein Gericht in Sydney die Kette Coles.

Der Supermarktkonzern hatte 106 verschiedene Produkte in mehr als 600 Filialen jahrelang als "heute gebacken" oder "frisch gebacken" beworben. Tatsächlich aber waren die Backwaren in Großbäckereien schon Monate zuvor vorgebacken und eingefroren worden, schreibt der "Sydney Morning Herald". Sie kamen demnach auch aus Irland und Deutschland. Die Geschäfte backten Brot und Brötchen vor Ort lediglich wieder auf. Damit war die Kennzeichnung nach dem australischen Verbraucherschutzgesetz falsch.

Eine Behörde für Verbraucherschutz brachte den Fall 2013 vor Gericht. "Unternehmen können nicht Formulierungen in ihrer Werbung verwenden, die die Verbraucher irreführen", begründete der Vorsitzende der Behörde ACCC, Rod Sims, die Beschwerde.

Coles teilte mit, man habe die Kunden nicht absichtlich in die Irre führen wollen. Die Kette räumt aber ein, dass sie besser hätte erklären können, wie das Brot hergestellt werde. Das Gericht ordnete nun an, dass Coles in seinen Filialen per Aushang über die jahrelange falsche Werbung informieren muss.

Auch in Deutschland werden Brötchen und Brot an Backstationen in Supermärkten häufig als "ofenfrisch" oder "frisch gebacken" bezeichnet. Verbraucherschützer sprechen ebenfalls von einer Täuschung, da im Regelfall tiefgekühlte Teiglinge angeliefert und im Ofen der Filialen nur noch erhitzt werden.

msk/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: