Washington: Jack Lew wird neuer US-Finanzminister

Er gilt als knallharter Unterhändler, altgedienter Haushaltsexperte und hartgesottener Politikveteran. Am Donnerstag hat Präsident Obama Jack Lew offiziell als neuen Finanzminister der USA nominiert. Der Washington-Insider steht vor großen Herausforderungen.

Neuer US-Finanzminister Jack Lew Zur Großansicht
DPA

Neuer US-Finanzminister Jack Lew

Washington - US-Präsident Barack Obama hat seinen Stabschef Jack Lew als Nachfolger des scheidenden Finanzministers Timothy Geithner nominiert. "Jack hat mein volles Vertrauen", sagte Obama am Freitag in Washington. Der Präsident rief den Senat auf, die Nominierung des 57-jährigen Haushaltsexperten so schnell wie möglich zu bestätigen.

Lew, der bisher eher als stiller Akteur hinter den Kulissen auftrat, ist ein knallharter, kompromisslos-progressiver Unterhändler, der im kommenden Haushaltsstreit kaum nachgeben dürfte.

Lew ist seit Januar vergangenen Jahres Obamas Stabschef. Der Washington-Insider gehörte bereits seit Sommer 2010 als Chef des Haushaltsbüros des Weißen Hauses zum inneren Machtzirkel des Präsidenten. Zuvor war Lew als einer der Stellvertreter von US-Chefdiplomatin Hillary Clinton für das Budget des Außenministeriums zuständig gewesen. Ende der neunziger Jahre hatte er bereits unter Präsident Bill Clinton als Chef des Haushaltsbüros gedient.

Lew stürzt nun ins kalte Wasser: Nach dem Silvester-Debakel um die Fiskalklippe droht der Zank um Amerikas Schuldenobergrenze, die Fortfinanzierung des Regierungsgeschäfts und automatische Sparmaßnahmen, die an Neujahr aufgeschoben wurden.

Zugleich wird sich Lew mit einer wackligen Euro-Zone konfrontiert sehen, einer labilen Weltwirtschaft sowie mit einem politisch und ökonomisch immer stärker werdenden China.

Bereits mit zwölf Jahren machte Lew Wahlkampf für den Präsidentschaftskandidaten Eugene McCarthy. Als Harvard-Absolvent arbeitete er für Tip O'Neill, den legendären Sprecher des Repräsentantenhauses, und erlebte 1983 dessen brisante Verhandlungen mit Ronald Reagan über die Rentenreform aus nächster Nähe mit.

kha/AFP/Reuters

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
neu_ab 10.01.2013
Dann schon eher Stan Lem als Jack Lew.
2. Ach ja???
tylerdurdenvolland 11.01.2013
Zitat von sysopDPAEr gilt als knallharter Unterhändler, altgedienter Haushaltsexperte und hartgesottener Politikveteran. Am Donnerstag hat Präsident Obama Jack Lew offiziell als neuen Finanzminister der USA nominiert. Der Washington-Insider steht vor großen Herausforderungen. http://www.spiegel.de/wirtschaft/usa-jack-lew-wird-neuer-us-finanzminister-a-876904.html
"...altgedienter Haushaltsexperte..." Gestern war der Herr auf CNN zu besichtigen, wie er von sich selber sagte, dass ihm Erfahrungen für finanzielle Themen fehlen. Aber er bekommt ja einen "Helfer" direkt aus dem hause Goldman Sachs zur Seite gestellt.....
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Wirtschaft
Twitter | RSS
alles zum Thema Jack Lew
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare