Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Wahre Werte: 192.126 Euro für "Ich liebe Dich"

Von

Alle Menschen sind steinreich - es kommt nur auf die Definition der Reichtümer an. Das behaupten britische Autoren, die den potentiellen Wert unbezahlbarer Momente ausgerechnet haben. SPIEGEL ONLINE verrät, was Sex, Familie und Gesundheit in Euro und Cent wert wären.

Hamburg - Was bedeutet schon ein Haufen Geld, wenn einem der liebste Mensch ein "Ich liebe Dich" zuflüstert? Sex oder Schokolade-Essen - was ist wichtiger? Und wie viel ist überhaupt ein Lachen wert?

Weibliches Liebespaar: So viel wert wie 192.126 Euro Zur Großansicht
Corbis

Weibliches Liebespaar: So viel wert wie 192.126 Euro

Die Antwort auf die letzte Frage lautet: exakt 125.840 Britische Pfund. Das zumindest behauptet eine Gruppe britischer Autoren, an deren Spitze der in Großbritannien bereits bekannte Schreiber Steve Henry steht. Für 50 unbezahlbare Momente haben die Autoren einen materiellen Wert errechnet. Die Ergebnisse haben sie in ihrem kürzlich erschienenen Buch "You are really rich: You just don't know it yet" ("Sie sind wirklich reich - Sie wissen es nur noch nicht") veröffentlicht.

Daraus ergibt sich: Sex ist mehr wert als der Genuss von Schokolade (105.210 Pfund gegenüber 40.808 Pfund), die Erinnerung an schöne Momente (80.419 Pfund) zählt mehr als nette Arbeitskollegen (37.229 Pfund), und gutes Aussehen (37.575 Pfund) steht in der Rangliste weiter hinter Kreativsein (57.075 Pfund).

Für das Ranking haben die Autoren 1000 Personen befragt. Zunächst sollten diese 50 verschiedene Momente und Lebenssituationen auf einer Skala von eins bis zehn bewerten - je nachdem, wie viel Glück diese Sache bei ihnen auslöst. Zum Vergleich schätzten die Befragten ein, wie glücklich sie ein Lottogewinn machen würde. Wenn also beispielsweise ein Lottogewinn von 100.000 Pfund mit fünf Punkten bewertet wurde und Urlaub ebenfalls mit fünf Punkten, dann hat Urlaub einen Wert von 100.000 Pfund.

Die wichtigsten Werte
Rang Glücklich-Macher Wert in Pfund Wert in Euro
1. Gute Gesundheit 180.589 210.379
2. "Ich liebe Dich" hören 164.921 192.126
3. Feste Beziehung 154.849 180.445
4. Leben in einem friedlichen Land 129.448 150.801
5. Kinder 123.592 143.979
6. Zeit mit der Familie 110.047 128.192
7. Lachen 108.021 125.840
8. Sex 105.210 122.565
9. Urlaub 91.759 106.895
10. Ruhe 89.828 104.646
Quelle: Steve Henry, You are really rich

Am wertvollsten ist demnach für die Befragten die eigene Gesundheit (180.589 Pfund) und die Liebe (164.921 Pfund) - das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Spannend ist es auch weiter unten auf der Rangliste: Während Männer eine feste Partnerschaft als am drittwertvollsten bezeichnen, sind es bei Frauen Kinder. Auch interessant: Auf Platz vier steht bei den Männern Sex, bei Frauen taucht die körperliche Liebe dagegen gar nicht unter den zehn wertvollsten Dingen auf.

Doch egal ob Mann oder Frau - zwei Kernaussagen des Buchs gelten für beide Geschlechter: Bezogen auf den immateriellen Wert schöner Momente und Lebenssituationen sind alle Menschen Millionäre. Und Wohlstand und Glück lassen sich kaum an Geld allein festmachen. Einen Beweis dafür sehen die Autoren auch darin, dass unter den Top Ten nur ein Glücksmoment genannt wird, der Geld kostet, nämlich Urlaub.

Ohnehin wird seit Jahren unter Ökonomen die Debatte heiß geführt, ob man Wohlstand tatsächlich nur am Bruttoinlandsprodukt eines Landes festmachen kann. Vielmehr sei es notwendig, auch Werte wie Frieden oder eine intakte Umwelt mit in die Berechnung einfließen zu lassen.

Allzu ernst darf man "Your are really rich - You just don't know it yet" dennoch nicht nehmen. Zu beliebig erscheinen die Ergebnisse in der Rangliste. So halten alle Befragten zusammen ihre Haustiere (78.640 Pfund) für wertvoller als etwa ein Treffen mit Freunden (63.256 Pfund). Auch dass Kinder nur 123.592 Pfund wert sind, mag so manchem als fragwürdig erscheinen.

Immerhin scheinen diese Unstimmigkeiten auch den Autoren bewusst zu sein: Ziel sei es nicht gewesen, wissenschaftlich-akkurate Ergebnisse zu liefern, schreiben sie denn auch. Vielmehr gehe es ihnen darum, eine öffentliche Diskussion anzuregen. So sei es in Zeiten der Finanzkrise an der Zeit, eine "neue Währung" zu schaffen und den Menschen ein neues System von Werten zu vermitteln.

Vielleicht haben die Autoren aber auch schlicht die Zeichen der Zeit erkannt. Denn insbesondere in Krisen besinnen sich Menschen regelmäßig auf alte Werte zurück - und kaufen vermehrt Ratgeber. Ein Blick auf die aktuelle SPIEGEL-Bestsellerliste macht das deutlich: Auf Platz eins der Sachbücher rangiert seit Monaten Eckhart von Hirschhausens "Glück kommt selten allein...".

Auch "You are really rich"- Hauptautor Steve Henry hat schon Erfahrung mit Ratgebern gemacht. 2004 erschien sein Buch "Change the World for a Fiver" ("Ändere die Welt mit einem Fünfer"). Das Buch wurde in Großbritannien zum Bestseller. Und den Erlös daraus wird sich Henry sicher nicht in immaterieller Währung ausbezahlt haben lassen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: