Überschuss Schäuble schwimmt im Geld

Mehr als zehn Milliarden Euro Überschuss - die Finanzlage des Bundes ist nach SPIEGEL-Informationen noch besser als bislang erwartet. Die Chancen steigen, dass Finanzminister Schäuble auch in diesem Jahr ohne neue Schulden auskommt.

Finanzminister Wolfgang Schäuble: Überschuss fast verdoppelt
AFP

Finanzminister Wolfgang Schäuble: Überschuss fast verdoppelt


Der Bund hat im vergangenen Jahr aufgrund der guten Konjunktur einen Überschuss von deutlich über zehn Milliarden Euro erwirtschaftet. Das ergaben vorläufige Berechnungen des Bundesfinanzministeriums, die dem SPIEGEL vorliegen. (Diese Meldung stammt aus dem SPIEGEL. Den neuen SPIEGEL finden Sie hier.)

Das Plus in der Kasse fällt damit fast doppelt so hoch aus wie noch im Herbst 2015 unterstellt. Damals ging Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) von einem Geldsegen in Höhe von 6,1 Milliarden Euro aus. Mit den Überschüssen füllt Schäuble eine Rücklage, mit der er von diesem Jahr an die Kosten des Zuzugs von Flüchtlingen bewältigen will.

Weil der Finanzpuffer nun deutlich höher ausfällt als zunächst geplant, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass Schäuble in diesem Jahr – vielleicht sogar auch 2017 – sein Ziel halten kann, keine neuen Schulden für den Bund aufzunehmen.

Die genaue Höhe des Überschusses will das Ministerium Mitte nächster Woche bekannt geben, wenn alle Steuereinnahmen des Jahres 2015 erfasst und verbucht sind.

Logo SPIEGEL

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Samstagmorgen erhältlich.

Den digitalen SPIEGEL finden Sie in den Apps für iPhone/iPad, Android, Windows 8, Windows Phone und als Web-App im Browser.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE.

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 213 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
joomee 08.01.2016
1. Und wieder...
Und wieder werden viele jammern und mit kaputte Brücken, niedrige Zinsen und so weiter kommen. (Wie immer bei gute Nachrichten, wie vor kurzem mit den Arbeitslosenzahlen...j Nur: Kaputte Brücken, niedrige Zinsen etc. hat Frankreich, England, USA und andere auch. Plus noch ein hohes Haushaltsdefizit. Also liebe Foristenkollegen. Freut euch doch mal wenigstens ein bisschen. Ich geb ja zu das ist immer auch zwei Seiten der Medaille hat. Aber im Vergleich stehen wir derzeit wirklich hervorragend da. Oder wären Euch 20 Milliarden minus lieber?
notorischernörgler 08.01.2016
2. Das bedeutet:
Das bedeutet: 1. Die Steuern werden erhöht - 2. Die Hilfen für Griechenland werden erhöht - 3. Die Hilfen für alle EU - Nehmerländer werden erhöht. - 4. Sämtliche Beitragszahlungen an die EU werden erhöht - 5. Die Garantien und Bürgschaften für die EZB werden erhöht - 6. Leistungen für, bei uns lebende, Leistungsempfänger aus anderen EU - Ländern und überhaupt aus allen anderen Ländern werden erhöht. - 7. Das Renteneintrittsalter wird erhöht - 8. Die Sozialabgaben für Arbeitnehmer werden erhöht - 9. Die Kassenleistungen werden gesenkt - 10. Diäten und Bezüge für abgeordnete und Politiker werden erhöht. Na, wenn das keine guten Nachrichten sind!
Johannes60 08.01.2016
3. Schulden abbauen
Da werden viele anklopfen und höhere Ausgaben in allen möglichen Bereichen wünschen. Ich hoffe nur, das Geld wird trotzdem jetzt auch dazu benutzt, Schulden abzubauen.
fraluxx 08.01.2016
4. Hurra,
schon wieder schwarze Null. Dass es da einen Zusammenhang geben könnte zwischen Sparsucht, unterbesetzten Behörden, verlotterter Infrastruktur darf man aber sicherlich nicht annehmen....
spiegelleserx 08.01.2016
5. Der Staat...
....macht es vor, was die Unternehmen so übernommen haben....Gewinne nicht weitergeben, sondern die Margen einbehalten, und für irgendwelche Bankenrettungen, Griechenland Rettung....Einwanderungspolitk.... Wo bleibt die Abschaffung der kalten Progression? wo bleibt ein einfaches Steuersystem, welches Niedriglöhner und andere mehr Brutto vom Netto gibt, anstatt Almosen zu geben, die im ersten Moment toll klingen, aber im nachhinein keinen Finanziellen Zuwachs gebracht haben? Die schwarze Null betrügt viele Menschen in ihrer Lebensleistung!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.