Zwist IG-Metall-Spitze uneins über künftigen Vorstand

IG-Metall-Chef Jürgen Peters hat sich nach Informationen des SPIEGEL noch immer nicht mit seinem Vize Berthold Huber über die neue Vorstandstruktur der Gewerkschaft verständigt. Peters und Huber streiten sich offenbar um Hubers künftigen Stellvertreter.


Hamburg - Am 3. September soll der IG-Metall-Bundesvorstand einen Personalvorschlag verabschieden, der beim Gewerkschaftstag im November zur Abstimmung steht. Üblicherweise hat dafür der erste Vorsitzende der Gewerkschaft das Vorschlagsrecht, nachdem er sich mit seinem Stellvertreter auf eine gemeinsame Linie geeinigt hat.

IG-Metall-Chef Peters: "Blamable Niederlage" kurz vor Ende seiner Amtszeit?
DPA

IG-Metall-Chef Peters: "Blamable Niederlage" kurz vor Ende seiner Amtszeit?

Dass drei Wochen vor der entscheidenden Vorstandssitzung noch immer kein Vorschlag vorliegt, wird intern als Zeichen eines tiefgreifenden Zwists zwischen beiden gewertet. Nachdem Huber seinen Anspruch auf den Chefposten angemeldet hat, streiten beide offenbar um Hubers künftigen Vize.

Huber wünscht sich Detlef Wetzel, Bezirksleiter in Nordrhein-Westfalen, den auch der Vorstand mit breiter Mehrheit tragen würde. Peters scheint dies verhindern zu wollen und bringt stattdessen einen seiner Vertrauten in Stellung. Jüngst wird als möglicher Stellvertreter immer wieder der Bezirksleiter von Niedersachsen und Sachsen- Anhalt, Hartmut Meine, genannt, obwohl der zuletzt signalisierte, er könne sich ein Tandem mit Huber nicht vorstellen.

Sollten sich Peters und Huber bis zum 3. September nicht einigen können, wäre eine "blamable Niederlage" Peters' kurz vor Ende seiner Amtszeit programmiert, so ein Spitzengewerkschafter. Denn dann stünden zwei Vorschläge zur Abstimmung, und nur wenige aus der Führungsriege der IG Metall räumen Peters' Kandidaten ernsthaft Chancen ein.



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.