Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

41. Jahrestag der Entdeckung von "Lucy": Doodle für eine Fossilien-Dame

Fossil "Lucy" im Museum in Addis Abeba: Beweis für die Out-of-Africa-These Zur Großansicht
AP

Fossil "Lucy" im Museum in Addis Abeba: Beweis für die Out-of-Africa-These

3,2 Millionen Jahre alt, rund einen Meter groß - und wohl eines der berühmtesten Fossile überhaupt: "Lucy" war ein Sensationsfund, der neue Schlüsse über die Evolutionsgeschichte erlaubte. Jetzt feiert Google den 41. Jahrestag der Entdeckung.

"Lucy" hat, das kann man so sagen, eine bewegte Geschichte hinter sich. Vor 41. Jahren wurde das berühmt gewordene Teilskelett einer Vormenschenfrau in Äthiopien gefunden. Sie soll vor rund 3,2 Millionen Jahren gelebt haben und war ein Primat auf dem Weg zur Menschwerdung - aufrecht gehend, aber in der Evolution noch ein gutes Stück vom modernen Menschen entfernt.

In Äthiopien ist sie als "Dinknesh" bekannt: die Wunderbare. In der Fachwelt trägt sie den Namen Australopithecus afarensis. Das Fossil gilt als einer der Beweise für die Out-of-Africa-These: Demnach nahm die Menschheit ihren Ursprung in Afrika und besiedelte von dort aus in mehreren Schüben die Welt.

Im Mai 2013 kehrte "Lucy" zurück in ihre Heimat Äthiopien, in zwei schweren Koffern wurde sie ins Nationalmuseum von Addis Abeba getragen. Zuvor war das Fossil fünf Jahre lang in den USA. "In Äthiopien gab es ein Gefühl der Leere, als sie weg war", sagte damals der Anthropologie-Professor Berhane Asfaw. "Lucy ist eine Ikone für alle Menschen im Land."

Der Name "Lucy" soll übrigens auf einen Zufall zurückgehen: In jener Novembernacht vor 41 Jahren, als das Team des amerikanischen Paläoanthropologe Donald Johanson auf die Knochen stieß, dröhnte aus einem Kassettenrekorder der Beatles-Song "Lucy in the sky with diamonds".

An diesem Dienstag feiert nun Google den 41. Jahrestag der Entdeckung mit folgendem Doodle:

Zur Großansicht
Google

aar

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: